unbekannter Gast
vom 01.06.2016, aktuelle Version,

Auen (Villach)

Villach-Auen (Stadtteil)
Ortschaft
Auen (Villach) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Villach (Stadt) (V), Kärnten
Pol. Gemeinde Villachf0
Koordinaten 46° 35′ 42″ N, 13° 50′ 41″ Of1
Höhe 494 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 5575 (2010)
Fläche 4,93 km²dep1
Postleitzahl 9500f1
Vorwahl +43/04242f1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 17445
Zählsprengel/ -bezirk Waltersdorf, Auen (20201 X [10,12])
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

f0

Auen ist ein Stadtteil von Villach und liegt im Südosten der Stadt.

Lage

Der Stadtteil breitet sich mit 493 ha zwischen der Gail und der Drau aus. Auen ist nach der dortigen, ehemaligen Au benannt.

Der Stadtteil umfasst die Zählbezirke Auen (20201 12) und Waltersdorf (20201 10).

Geschichte

Bekannt war auch die alte Muldensiedlung - einfache, kleine, einstöckige, längliche Häuser mit je 2 Zimmern, die nach dem Krieg erbaut wurden und bis 2008 existierten. Sie wurden inzwischen seit 1994/95 sukzessive, durch modernere Wohnblöcke, der heutigen neuen "Muldensiedlung" ersetzt.

Früher galt dieser Ort, wie viele weitere Stadtteile auch, als sozialer Brennpunkt.

Wirtschaft und Verkehr

Heute ist Auen eine typische Vorstadt mit Wohnhäusern und Wohnblöcken, außerdem gibt es in Auen auch Gewerbe und Industrie. In Auen gibt es zahlreiche Geschäfte, wie das Atrio, wovon viele in der Maria-Gailer-Straße liegen, sowie auch ein Kino.

2005 wurde zu Entlastung der Ossiacher Zeile, der Tangente der Stadt Villach, die GAV genannte Straße eröffnet, die vom Atrio bis nach Landskron führt und somit weite Teile der Stadt verbindet.

In Auen befinden sich die Fabriken von Infineon. Der große Stadtgarten der Stadt Villach befindet sich ebenfalls hier.

Infrastruktur und Bildung

Es gibt eine Höhere Technische Lehranstalt und eine Hauptschule, welche 2002 renoviert wurde.