unbekannter Gast
vom 25.09.2017, aktuelle Version,

Augstenberg (Silvretta)

Augstenberg
Augstenberg und Futschölpass von Nordosten (Kronenjoch)

Augstenberg und Futschölpass von Nordosten (Kronenjoch)

Höhe 3228 m ü. A.
3230 m ü. M.
Lage Tirol, Österreich und Graubünden, Schweiz
Gebirge Silvretta
Dominanz 3,2 km Fluchthorn
Schartenhöhe 430 m Vermuntpass
Koordinaten, (CH) 46° 51′ 52″ N, 10° 12′ 13″ O (810782 / 194083)
Topo-Karte map.wanderland.chdep3
Augstenberg (Silvretta) (Tirol)
Augstenberg (Silvretta)

Der Augstenberg (auch Augstenspitze, rätoromanisch Piz Blaisch Lunga) ist ein etwa 3230 m hoher Berg in der Silvretta an der Grenze zwischen Österreich und der Schweiz. Unterhalb des Augstenbergs beginnt das Valzifenztal.

Höhe

Zur Höhe des Augstenbergs gibt es unterschiedliche Angaben: Während in Österreich die Höhe mit 3228 m ü. A. angegeben wird, so beträgt die entsprechende Höhenangabe in der Schweiz 3230 m ü. M.[1][2] Etwa 0,2 km südlich des Hauptgipfels hat der Augstenberg einen 3224,7 m ü. M. hohen Nebengipfel.

Wortbedeutung

„Augsten“[3] stammt vermutlich vom Monatsnamen August (lateinisch augustus) ab und weist auf die eingeschränkte Möglichkeit der Bewirtschaftung der Hänge durch Heuen oder Viehtrieb, eben meist nur im Monat August, hin.[4]

Das rätoromanische „Blaisch lunga“ bedeutet etwa langer, weiter Abhang. Piz bedeutet Spitze, Zacke, Zinke.

Einzelnachweise

  1. BEV – Bundesamt für Eichwesen und Vermessung: Austrian Map online, Maßstab 1:10.000, abgerufen am 2. November 2013.
  2. Swisstopo: map.geo.admin abgerufen am 2. November 2013.
  3. Siehe z.B.: Fortunat Sprecher von Bernegg in Historia von denen Unruhen und Kriegen so in denen Rhätischen Landen ...
  4. Josef Zösmair, Die Bergnamen Vorarlbergs, UT: möglichst auf urkundlicher Grundlage erklärt, Verlag der Vorarlberger Buchdruckerei-Gesellschaft m.b.H., Dornbirn 1923, S. 10.