Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.01.2019, aktuelle Version,

Austrian Open 2016

Die Diamond Nine / Dynamic Billard Austrian Open 2016 waren das 142. Turnier der 9-Ball-Poolbillard-Turnierserie Euro-Tour. Sie fanden vom 14. bis 16. April 2016 im Alpina, Wellness & Sporthotel in St. Johann im Pongau statt, wo unmittelbar zuvor die Europameisterschaft ausgetragen wurde.

Der Engländer Mark Gray gewann das Turnier durch einen 9:5-Sieg im Finale gegen den Schweizer Ronald Regli.

Titelverteidiger war der Niederländer Niels Feijen, der im Achtelfinale gegen seinen Landsmann Marco Teutscher ausschied.

Finalrunde

Ab dem Sechzehntelfinale wurden die Spiele im K.-o.-System ausgetragen. Die 32 Teilnehmer dieser Runde wurden im Doppel-K.-o.-System ermittelt.[1]

  Sechzehntelfinale Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
 Niederlande Niels Feijen 9  
 Schottland Jayson Shaw 5  
   Niederlande Niels Feijen 8  
   Niederlande Marco Teutscher 9  
 Niederlande Marco Teutscher 9
 Polen Mateusz Śniegocki 2  
   Niederlande Marco Teutscher 9  
   Polen Wojciech Szewczyk 2  
 Polen Wojciech Szewczyk 9  
 Russland Maksim Dudanets 4  
   Polen Wojciech Szewczyk 9
   England Elliott Sanderson 7  
 England Elliott Sanderson 9
 England Daryl Peach 7  
   Niederlande Marco Teutscher 5  
   Schweiz Ronald Regli 9  
 Osterreich Albin Ouschan 9  
 Polen Karol Skowerski 6  
   Osterreich Albin Ouschan 6
   Niederlande Ivo Aarts 9  
 Niederlande Ivo Aarts 9
 Estland Denis Grabe 6  
   Niederlande Ivo Aarts 6
   Schweiz Ronald Regli 9  
 Schweden Marcus Chamat 4  
 Schweiz Ronald Regli 9  
   Schweiz Ronald Regli 9
   Finnland Petri Makkonen 7  
 Deutschland Ralf Souquet 2
 Finnland Petri Makkonen 9  
 Schweiz Ronald Regli 5
 England Mark Gray 9
 Polen Wiktor Zieliński 9  
 Russland Ruslan Tschinachow 6  
   Polen Wiktor Zieliński 9  
   Russland Andrey Seroshtan 7  
 Griechenland Alexander Kazakis 6
 Russland Andrey Seroshtan 9  
   Polen Wiktor Zieliński 7  
   Deutschland Joshua Filler 9  
 Griechenland Nikos Ekonomopoulos 2  
 Deutschland Joshua Filler 9  
   Deutschland Joshua Filler 9
   Polen Mariusz Skoneczny 5  
 Deutschland Florian Hammer 3
 Polen Mariusz Skoneczny 9  
   Deutschland Joshua Filler 6
   England Mark Gray 9  
 Albanien Eklent Kaçi 6  
 Polen Konrad Juszczyszyn 9  
   Polen Konrad Juszczyszyn 5
   Deutschland Sebastian Staab 9  
 Danemark Andreas Madsen 8
 Deutschland Sebastian Staab 9  
   Deutschland Sebastian Staab 6
   England Mark Gray 9  
 England Imran Majid 9  
 Finnland Markus Juva 7  
   England Imran Majid 3
   England Mark Gray 9  
 Spanien David Alcaide 7
 England Mark Gray 9  

Quellen

  1. Matches – Draw and Results. In: billiardapps.com. European Pocket Billiard Federation, abgerufen am 5. Februar 2016.