Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.09.2018, aktuelle Version,

Barbara Neubauer

Barbara Neubauer (2014)

Barbara Neubauer (* 4. Dezember 1955[1] in Köflach, Steiermark) ist eine österreichische Kunsthistorikerin. Sie war von 2008 bis 2018 Präsidentin des Bundesdenkmalamtes.

Leben

Barbara Neubauer studierte in Graz Kunstgeschichte und Geschichte mit dem Schwerpunkt Barock in Österreich. Ab dem Jahr 1983 war sie zuerst freiberuflich beim Bundesdenkmalamt in Kärnten tätig, wo sie am Projekt Österreichische Kunsttopographie mitarbeitete. Ab dem Jahr 1988 war sie zuerst im Landeskonservatorat für Kärnten und ab 1990 in Wien tätig, wo sie auch in den Jahren 2002 bis 2008 Landeskonservatorin war.

Im Jahr 1997 war sie Teilnehmerin an einem Kurs zu Fragen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflegepraxis (ICCROM) in Rom.

Im Jahr 2008 wurde sie zur Präsidentin des Bundesdenkmalamtes ernannt. Als diese war sie auch Mitglied des Beirats für Baukultur im Bundeskanzleramt.[2] Mit August 2018 folgte ihr Bernd Euler-Rolle interimistisch als Präsident des Bundesdenkmalamtes nach.[3]

Auszeichnungen

Publikationen

  • Barbara Kienzl: Die barocken Kanzeln in Kärnten. Verlag des Kärntner Landesarchivs, Klagenfurt 1986, ISBN 978-3-900531-16-4
  • Barbara Neubauer-Kienzl; Gerhard Seebach; Ulrike Steiner: Die Profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Friesach, Wien, Verlag A. Schroll 1991, Österreichische Kunsttopographie, Bd. 51.
  • Barbara Neubauer-Kienzl; Wilhelm Deuer; Eduard Mahlknecht; Eva Berger: Die Kunstgeschichte Kärntens: Barock in Kärnten, Klagenfurt 2000, Verlag Carinthia, ISBN 978-3-85378-489-1
  • Barbara Neubauer-Kienzl, Wilhelm Deuer, Eckart Vancsa: Die Kunstgeschichte Kärntens: Renaissance in Kärnten, Klagenfurt 1996, Verlag Carinthia, ISBN 3-85378-438-0
  Commons: Barbara Neubauer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Neubauer wird Bundesdenkmal-Chefin Wiener Zeitung, 24. Juni 2006
  2. Mitglieder des Beirats für Baukultur (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bka.gv.at auf der Seite des Bundeskanzleramts abgerufen am 3. März 2016
  3. orf.at: Bundesdenkmalamt: Neubauer nicht mehr Präsidentin. Artikel vom 3. August 2018, abgerufen am 3. August 2018.
  4. Präsidentin des BDA, Dr. Barbara Neubauer, zum Ritter der Ehrenlegion ernannt auf der Seite des BDA abgerufen am 3. März 2016
  5. Verleihung des Berufstitels „Professorin“ an die Präsidentin des Bundesdenkmalamtes auf der Seite des BDA vom 9. September 2015 abgerufen am 3. März 2016