Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.06.2019, aktuelle Version,

Besetzungen der Oper im Steinbruch St. Margarethen

Tosca (2015), Regie: Robert Dornhelm
Eingangsbereich ins Festspielgelände

Die Liste der Besetzungen der Oper im Steinbruch St. Margarethen führt alle künstlerischen Mitwirkenden der Opernproduktionen der Oper im Steinbruch St. Margarethen an. Die Aufführungen finden auf zwei verschiedenen Bühnen im Römersteinbruch St. Margarethen statt.[1]

Die Notwendigkeit von Doppel- und Dreifachbesetzungen der Hauptrollen ergibt sich dadurch, dass im Regelfall an drei bis fünf Tagen hintereinander gespielt wird. In Jahren, in welchen die obere Bühne für die Passionsspiele St. Margarethen genutzt wird, beispielsweise 2016, finden die Opernaufführungen jeweils mittwochs bis freitags auf der unteren Bühne des Steinbruchs statt.

Die Werke und Mitwirkenden der kommenden Oper im Steinbruch St. Margarethen werden hier jeweils nach Publikation bekanntgegeben.

Ab 2013

Orchester, Chor, Dirigent Regie, Ausstattung, Licht Rollen Darsteller
La Bohème von Luigi Illica, Giuseppe Giacosa und Giacomo Puccini, 10. Juli bis Mitte August 2013[2]
Festspielorchester St. Margarethen
Festspielchor St. Margarethen
Alfred Eschwé
Robert Dornhelm
Manfred Waba, Barbara Langbein
Michael Grudner
Mimi Marianne Fiset, Cristina Pasaroiu, Evelin Novak
Rodolfo Merunas Vitulskis (auch Merünas Vitulskis)
Musetta Siphiwe McKenzie, Mihaela Marcu, Shoushik Barsoumian
Marcello Josef Wagner
Schaunard Gabriele Nani, Clemente Daliotti
Colline Günes Gürle
Monsieur Benoît Horst Lamnek
Alcindoro Andrea Martin
Parpignol Iosif Ovidiu Ciucurita
Aida von Antonio Ghislanzoni und Giuseppe Verdi, Juli und August 2014
Festspielorchester St. Margarethen
Festspielchor St. Margarethen
Alfred Eschwé
Robert Dornhelm
Manfred Waba
Aida Kristin Lewis
Amneris Annunziata Vestri, Rossana Rinaldi, Silvia Beltrami
Radames Martin Muehle
Amonasro Alexey Dedov
Ramphis Luca Dall'Amico
König Ramaz Chikviladze
Priesterin Rosanna lo Greco, Manuela Leonhartsberger
Bote Giorgio Trucco
Tosca von Giuseppe Giacosa, Luigi Illica und Giacomo Puccini, 8. Juli bis 15. August 2015 (19 Aufführungen)
Orchester des Nationaltheaters Prag
Philharmonia Chor Wien
Knabenchor Bratislava
Michael Güttler, Daniel Hoyem-Cavazza
Robert Dornhelm
Amra Bergman
Michael Grundner
Martin Mayer Sounddesign
Media Apparat Digitale Produktion
Tosca Martina Serafin, Alexia Voulgaridou, Katrin Adel, Oksana Kramareva
Cavaradossi Andrea Carè, Marcelo Puente, Yusif Eyvazov
Scarpia Marco Vratogna, Davide Damiani, Alexander Krasnov
Spoletta Christian Koch
Sciarrone Christian Lusser, Tomasz Pietak
Angelotti Alexander Krasnov, Clemens Unterreiner
Mesner Leonardo Galeazzi, Horst Lamnek
Hirtenknabe Sarah Weidinger, Constantin Müller, Bernhard Sengstschmid, Vanessa Zips
Der Liebestrank von Gaetano Donizetti, 6. Juli bis 19. August 2016 (21 Aufführungen)
Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh Chorleitung
Karsten Januschke
Philipp Himmelmann
Raimund Bauer, Kathi Maurer
Febrice Kebour
Gabor Sziráky Choreographie
Adina Elena Sancho-Pereg, Narine Yeghiyan
Nemorino Tamás Tarjányi, Antonio Poli, Ioan Hotea, Pavel Kolgatin
Belcore Andrei Bondarenko, Mathias Hausmann
Dulcamara Uwe Schenker-Primus, Jonathan Lemalu
Sciarrone Christian Lusser, Tomasz Pietak
Gianetta Esther Dierkes, Kathrin Koch
Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart
Orchester der Budapester Philharmonischen Gesellschaft

Philharmonia Chor Wien

Karsten Januschke, Musikalische Leitung

Cornelius Obonya, Regie

Carolin Pienkos, Regie

Raimund Bauer, Bühnenbild

Gianluca Falaschi, Kostüme

Friedrich Rom, Lichtdesign

Papageno Max Simonischek
Papagena Theresa Dax, Martina Fender
Tamino Attilo Glaser, Martin Piskorski
Pamina Ana Maria Labin, Kateryna Kasper
Sarastro Luke Stoker, Bogdan Talos
Königin der Nacht Danae Kontora, Maria Kublashvili
Sprecher/2. Priester/2.Geharnischter Uwe Schenker-Primus, Günter Haumer
  1. Priester/1. Geharnischter
Roman Payer, Tamás Tajányi
  1. Dame
Elizabeth Reiter, Réka Kristóf
2. Dame Nina Tarandek, Judith Beifuß
3. Dame Maria Luise Dreßen, Henriette Gödde
Monostatos Keith Bernard Stonum, Benedikt Nawrath
3 Knaben Florianer Sängerknaben
  Commons: Opernfestspiele St. Margarethen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Esterhazy: Steinbruch St. Margarethen, abgerufen am 10. Mai 2016.
  2. Peter Skorepa: Opernfestspiele St.Margarethen: „LA BOHÈME“ Premiere, Der Neue Merker (Wien), Juli 2013, Online-Version, abgerufen am 11. Mai 2016.