unbekannter Gast
vom 04.01.2018, aktuelle Version,

Bestenliste österreichischer Triathleten auf der Ironman-Distanz

Michael Weiss beim Ironman Pays d'Aix (Mai 2015)

Die Bestenliste österreichischer Triathleten auf der Ironman-Distanz umfasst alle Zeiten, die weltweit von österreichischen Männern bei einem Triathlon über die Langdistanz bzw. Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,2 km Laufen) erzielt wurden.

Kriterien für die Bestzeiten

Jeder Athlet wird hier in dieser Liste mit seiner persönlichen Bestzeit angeführt. Berücksichtigt wurden Zeiten von für Österreich startenden Amateuren und Profis unter 8:35:00 Stunden seit Oktober 1982.
Wettkämpfe, bei denen witterungsbedingt nur ein Duathlon ausgetragen wurde oder bei dem einzelne Teildistanzen stark verkürzt wurden, finden hier keine Berücksichtigung. Eine offizielle Vermessung der Strecken – wie in der Leichtathletik mit dem Jones-Counter – erfolgt im Triathlon bis jetzt nicht. Die Rennen sind deshalb aufgrund einer nicht ganz genauen Länge nur begrenzt bzw. eingeschränkt vergleichbar.

Auch die Zeiten bei ein und demselben Wettkampf, wie auch auf Hawaii, sind durch Streckenänderungen, Baustellen, Beschaffenheit oder Veränderung des Straßenbelags, Verlegungen und Veränderungen der Wechselzonen nicht vergleichbar.
Bei den hier aufgeführten Zeiten handelt es sich um Ergebnisse, die bei Wettkämpfen mit offiziellem Windschattenverbot erzielt worden sind. Stand: 4. Jänner 2017

Liste

Platz Name Jahr Zeit Veranstaltung Bemerkung / Titel Quelle
1 Michael Weiss 2013 7:55:23 Ironman Mexico ÖM (2014, 2016)
2011 wegen Dopings für 2 Jahre gesperrt
[1]
2 Georg Swoboda 2014 8:07:21 Austria-Triathlon ÖM (2012, 2013, 2014, 2015)
2006 wegen Dopings für 2 Jahre gesperrt
[2]
3 Andreas Giglmayr 2014 8:09:06 Ironman Austria ÖM (2002, 2008 und 2013) [3]
4 Alexander Frühwirth 2005 8:11:08 Austria-Triathlon ÖM (2000, 2003, 2006, 2007, 2008) [4]
5 Hannes Hempel 2008 8:16:56 Ironman Austria ÖM (1993, 1999)
2013 wegen Dopings lebenslang gesperrt
6 Paul Reitmayr 2016 8:19:52 Ironman Austria ÖM (2007, 2013)
7 Norbert Langbrandtner 2007 8:19:58 Ironman Austria ÖM (2002, 2005, 2007)
8 Andreas Fuchs 2017 8:21:22 Austria-Triathlon ÖM (2009, 2010, 2011, 2017)
9 Bernhard Hiebl 2009 8:22:08 Ironman Austria
10 Werner Leitner 2008 8:22:23 Ironman Austria ÖM (2004)
11 Robert Pingitzer 2017 8:27:21 Austria-Triathlon [5]
12 Franz Höfer 2012 8:28:41 Ironman Austria ÖM (2005, 2009, 2010, 2011, 2012)
13 Dominik Berger 2013 8:32:23 Ironman Germany ÖM (1999)
14 Nikolaus Wihlidal 2012 8:32:27 Austria-Triathlon ÖM (2014)
15 Peter Schoissengeier 2008 8:33:24 Ironman South Africa ÖM (2004)
16 Daniel Niederreiter 2010 8:33:45 Ironman Austria
17 Hubert Hammerl 2000 8:33:50 Ironman Austria
18 Max Renko 2010 8:34:57 Ironman Austria ÖM (2010, 2012)

(ÖM = Österreichischer Meister, EM = Europameister, WM = Weltmeister)

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Joyce und Weiss jubeln, Frommhold Fünfter (2. Dezember 2013)
  2. Swoboda gewinnt Ironman mit Streckenrekord (7. September 2014)
  3. Ironman in Klagenfurt: Erfolg für Andreas Giglmayr (29. Juni 2014)
  4. 2005 – Frühwirth in neuen Spähren
  5. Pingitzer bei Staatsmeisterschaften am Podest (6. September 2017)