unbekannter Gast
vom 25.10.2017, aktuelle Version,

Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2007

Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2007

Männer Frauen
Sieger
Jugend Sprint Russland  Talgat Golyashov Frankreich  Laure Bosc
Jugend Verfolgung Deutschland  Florian Graf Frankreich  Marie-Laure Brunet
Jugend Einzel Polen  Łukasz Szczurek Frankreich  Laure Bosc
Jugend Staffel Osterreich  Österreich Frankreich  Frankreich
Junioren Sprint Deutschland  Christoph Stephan Russland  Swetlana Slepzowa
Junioren Verfolgung Deutschland  Christoph Stephan Russland  Swetlana Slepzowa
Junioren Einzel Weissrussland 1995  Jauhen Abramenka Russland  Jewgenija Sedowa
Junioren Staffel Deutschland  Deutschland Deutschland  Deutschland

Die 45. Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften (offiziell: IBU Youth/Junior World Championships Biathlon 2007) fanden vom 24. bis 31. Januar 2007 in der italienischen Gemeinde Martell statt.

Medaillenspiegel

Platz Land
1 Deutschland  Deutschland 5 3 3 11
2 Russland  Russland 4 6 1 11
3 Frankreich  Frankreich 4 1 6 11
4 Weissrussland 1995  Weißrussland 1 2 3
5 Osterreich  Österreich 1 1 2
6 Polen  Polen 1 1
7 Norwegen  Norwegen 3 3 6
8 Slowenien  Slowenien 1 1
Finnland  Finnland 1 1
Kanada  Kanada 1 1

Stand: 31. Januar 2007

Weiblicher Nachwuchs

Weibliche Jugend

Einzel
10 km, 25. Januar 2007[1]

Sprint
6 km, 27. Januar 2007[2]

Verfolgung
7,5 km, 28. Januar 2007[3]

Staffel
3 × 6 km, 30. Januar 2007[4]

Rang Name
1 Frankreich  Laure Bosc
2 Russland  Ksenija Kulikowa
3 Frankreich  Marie-Laure Brunet
4 Norwegen  Frida Schneider
5 Slowenien  Tamara Baric
6 Frankreich  Marine Bolliet
7 Tschechien  Lea Johanidesová
8 Slowakei  Terézia Poliaková
9 Norwegen  Elise Ringen
10 Italien  Dorothea Wierer
Rang Name
1 Frankreich  Laure Bosc
2 Russland  Ksenija Kulikowa
3 Finnland  Pinja Piira
4 Frankreich  Marine Bolliet
5 Norwegen  Ada Ringen
6 Bulgarien  Zornitsa Kostadinova
7 Norwegen  Elise Ringen
8 Frankreich  Marine Dusser
9 Slowenien  Tamara Baric
10 Tschechien  Jana Becajova
Rang Name
1 Frankreich  Marie-Laure Brunet
2 Russland  Ksenija Kulikowa
3 Frankreich  Laure Bosc
4 Norwegen  Elise Ringen
5 Norwegen  Ada Ringen
6 Slowenien  Tamara Baric
7 Norwegen  Frida Schneider
8 Finnland  Pinja Piira
9 Russland  Olga Wiluchina
10 Frankreich  Marine Dusser
Rang Nation
1 Frankreich  Frankreich
Laure Bosc
Marine Bolliet
Marie-Laure Brunet
2 Russland  Russland
Olga Wiluchina
Ksenija Kulikowa
Nadeschda Grebnewa
3 Norwegen  Norwegen
Ada Ringen
Karianne Grue Tufte
Frida Schneider
4 Weissrussland 1995  Weißrussland
Karina Sawossik
Marya Kozlovskaya
Vera Kalbianok
5 Osterreich  Österreich
Elisabeth Mayer
Anna Hufnagl
Christina Gruber

Juniorinnen

Einzel
12,5 km, 25. Januar 2007[5]

Sprint
7,5 km, 27. Januar 2007[6]

Verfolgung
10 km, 28. Januar 2007[7]

Staffel
3 × 6 km, 30. Januar 2017[8]

Rang Name
1 Russland  Jewgenija Sedowa
2 Deutschland  Carolin Hennecke
3 Frankreich  Anaïs Bescond
4 Frankreich  Pauline Macabies
5 Russland  Swetlana Slepzowa
6 Deutschland  Franziska Hildebrand
7 Russland  Jekaterina Schumilowa
8 Deutschland  Juliane Döll
9 Norwegen  Julie Bonnevie-Svendsen
10 Kanada  Megan Imrie
Rang Name
1 Russland  Swetlana Slepzowa
2 Weissrussland 1995  Darja Domratschawa
3 Frankreich  Anaïs Bescond
4 Russland  Jelena Kosak
5 Russland  Jewgenija Sedowa
6 Ukraine  Olena Pidhruschna
7 Deutschland  Juliane Döll
8 Norwegen  Julie Bonnevie-Svendsen
9 Frankreich  Marie Dorin
10 Frankreich  Pauline Macabies
Rang Name
1 Russland  Swetlana Slepzowa
2 Weissrussland 1995  Darja Domratschawa
3 Deutschland  Juliane Döll
4 Frankreich  Pauline Macabies
5 Russland  Jelena Kosak
6 Norwegen  Julie Bonnevie-Svendsen
7 Frankreich  Anaïs Bescond
8 Russland  Jekaterina Schumilowa
9 Deutschland  Carolin Hennecke
10 Frankreich  Marie Dorin
Rang Nation
1 Deutschland  Deutschland
Franziska Hildebrand
Juliane Döll
Carolin Hennecke
2 Frankreich  Frankreich
Anaïs Bescond
Marion Blondeau
Pauline Macabies
3 Norwegen  Norwegen
Vilde Ravnsborg Gurigard
Kjersti Isaksen
Julie Bonnevie-Svendsen
4 Russland  Russland
Swetlana Slepzowa
Jelena Kosak
Jewgenija Sedowa
5 Finnland  Finnland
Pinja Piira
Susanna Porela
Mari Laukkanen

Männlicher Nachwuchs

Männliche Jugend

Einzel
12,5 km, 24. Januar 2007[9]

Sprint
7,5 km, 27. Januar 2007[10]

Verfolgung
10 km, 28. Januar 2007[11]

Staffel
3 × 7,5 km, 31. Januar 2007[12]

Rang Name
1 Polen  Łukasz Szczurek
2 Russland  Pawel Magasejew
3 Frankreich  Jean-Guillaume Béatrix
4 Norwegen  Tarjei Bø
5 Frankreich  Martin Fourcade
6 Osterreich  Daniel Salvenmoser
7 Frankreich  Yann Guigonnet
8 Schweden  Tobias Arwidson
9 Kanada  Scott Gow
10 Norwegen  Magnus Hals
Rang Name
1 Russland  Talgat Goljaschow
2 Osterreich  Dominik Landertinger
3 Deutschland  Florian Graf
4 Osterreich  Daniel Salvenmoser
5 Norwegen  Tarjei Bø
6 Ukraine  Serhij Semenow
7 Schweden  Fredrik Lindström
8 Weissrussland 1995  Uladsimir Aljanischka
9 Frankreich  Martin Fourcade
10 Russland  Sergey Sotnikov
Rang Name
1 Deutschland  Florian Graf
2 Norwegen  Tarjei Bø
3 Russland  Talgat Goljaschow
4 Osterreich  Dominik Landertinger
5 Osterreich  Daniel Salvenmoser
6 Russland  Sergei Sotnikow
7 Frankreich  Jean-Guillaume Béatrix
8 Ukraine  Serhij Semenow
9 Frankreich  Martin Fourcade
10 Norwegen  Magnus L’Abée-Lund
Rang Nation
1 Osterreich  Österreich
Daniel Salvenmoser
Benjamin Riedlsperger
Dominik Landertinger
2 Norwegen  Norwegen
Espen Aarvag
Magnus L’Abée-Lund
Tarjei Bø
3 Frankreich  Frankreich
Jean-Guillaume Béatrix
Yann Giugonnet
Martin Fourcade
4 Weissrussland 1995  Weißrussland
Sjarhej Ruzewitsch
Uladsimir Aljanischka
Maksim Jelissejeu
5 Ukraine  Ukraine
Andrij Wosnjak
Witalij Kiltschyzkyj
Serhij Semenow

Junioren

Einzel
15 km, 24. Januar 2007[13]

Sprint
10 km, 27. Januar 2007[14]

Verfolgung
10 km, 28. Januar 2007[15]

Staffel
4 × 7,5 km, 31. Januar 2007[16]

Rang Name
1 Weissrussland 1995  Jauhen Abramenka
2 Russland  Anton Schipulin
3 Slowenien  Klemen Bauer
4 Deutschland  Daniel Böhm
5 Deutschland  Simon Schempp
6 Deutschland  Christoph Stephan
7 Norwegen  Martin Eng
8 Bulgarien  Krassimir Anew
9 Russland  Artjom Bosow
10 Deutschland  Sebastian Berthold
Rang Name
1 Deutschland  Christoph Stephan
2 Deutschland  Daniel Böhm
3 Norwegen  Henrik L’Abée-Lund
4 Deutschland  Simon Schempp
5 Ukraine  Artem Pryma
6 Norwegen  Martin Eng
7 Ukraine  Wytalyj Koschuschko
8 Osterreich  Sven Grossegger
9 Italien  Riccarda Romani
10 Norwegen  Arild Askestad
Rang Name
1 Deutschland  Christoph Stephan
2 Deutschland  Daniel Böhm
3 Deutschland  Simon Schempp
4 Deutschland  Sebastian Berthold
5 Russland  Anton Schipulin
6 Norwegen  Henrik L’Abée-Lund
7 Norwegen  Martin Eng
8 Frankreich  Alexis Bœuf
9 Tschechien  Tomas Kurik
10 Russland  Wiktor Wassiljew
Rang Nation
1 Deutschland  Deutschland
Daniel Böhm
Simon Schempp
Sebastian Berthold
Christoph Stephan
2 Norwegen  Norwegen
Magnus Hals
Henrik L’Abée-Lund
Arlid Asketad
Martin Eng
3 Kanada  Kanada
Marc-André Bédard
Yannick Letailleur
Maxime Leboeuf
Brendan Green
4 Osterreich  Österreich
Sven Grossegger
Andreas Zelzer
Andreas Schwabl
Julian Eberhard
5 Ukraine  Ukraine
Wytalyj Koschuschko
Artem Pryma
Serhej Lukasch
Oleksandr Kolos

Einzelnachweise

  1. Ergebnis des Einzels der weiblichen Jugend
  2. Ergebnis des Sprints der weiblichen Jugend
  3. Ergebnis der Verfolgung der weiblichen Jugend
  4. Ergebnis der Staffel der weiblichen Jugend
  5. Ergebnis des Einzels der Juniorinnen
  6. Ergebnis des Sprints der Juniorinnen
  7. Ergebnis der Verfolgung der Juniorinnen
  8. Ergebnis der Staffel der Juniorinnen
  9. Ergebnis des Einzels der männlichen Jugend
  10. Ergebnis des Sprints der männlichen Jugend
  11. Ergebnis der Verfolgung der männlich Jugend
  12. Ergebnis der Staffel der männlichen Jugend
  13. Ergebnis des Einzels der Junioren
  14. Ergebnis des Sprints der Junioren
  15. Ergebnis der Verfolgung der Junioren
  16. Ergebnis der Staffel der Junioren