unbekannter Gast
vom 14.01.2017, aktuelle Version,

Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2013

Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2013

Disziplin Männer Frauen
Sieger
Jugend Sprint Frankreich Fabien Claude Russland Uljana Kaischewa
Jugend Verfolgung Vereinigte Staaten Sean Doherty Russland Uljana Kaischewa
Jugend Einzel Frankreich Aristide Bègue Russland Uljana Kaischewa
Jugend Staffel Norwegen Norwegen Russland Russland
Junioren Sprint Russland Alexander Loginow Deutschland Laura Dahlmeier
Junioren Verfolgung Norwegen Johannes Bø Russland Olga Podtschufarowa
Junioren Einzel Russland Alexander Loginow Deutschland Laura Dahlmeier
Junioren Staffel Norwegen Norwegen Deutschland Deutschland
<<< Kontiolahti 2012 Presque Isle 2014 >>>

Die 51. Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften (offiziell: IBU Youth/Junior World Championships Biathlon 2013) fanden vom 23. Januar bis 1. Februar 2013 in der österreichischen Gemeinde Obertilliach statt. Die Wettbewerbe wurden im Biathlon- und Langlaufzentrum Osttirol ausgetragen. Gemeldet waren 450 Teilnehmer aus 37 Nationen, darunter 230 Sportler in den Jugend- und 220 Sportler in den Juniorenklassen.

Die Vergabe erfolgte durch die Internationale Biathlon-Union im Juni 2009.[1] Obertilliach richtet regelmäßig IBU-Cups aus und hatte sich bereits vergeblich als Gastgeber für die Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2011 beworben.

Zeitplan

Datum Männer Frauen
23. Januar (Mi.) Training
24. Januar (Do.) Training, Eröffnungsfeier
25. Januar (Fr.) 13:30 Sprint Jugend (7,5 km) 10:00 Sprint Jugend (6 km)
26. Januar (Sa.) 13:30 Sprint Junioren (10 km) 10:00 Sprint Juniorinnen (7,5 km)
27. Januar (So.) 13:30 Verfolgung Jugend (10 km) 10:00 Verfolgung Jugend (7,5 km)
14:30 Verfolgung Junioren (12,5 km) 11:00 Verfolgung Juniorinnen (10 km)
28. Januar (Mo.) Training
29. Januar (Di.) 13:30 Einzel Jugend (12,5 km) 10:00 Einzel Jugend (10 km)
30. Januar (Mi.) 13:30 Einzel Junioren (15 km) 10:00 Einzel Juniorinnen (12,5 km)
31. Januar (Do.) 13:15 Staffel Jugend (3 x 7,5 km) 10:00 Staffel Jugend (3 x 6 km)
1. Februar (Fr.) 13:15 Staffel Junioren (4 x 7,5 km) 10:00 Staffel Juniorinnen (3 x 6 km)

Ergebnisse

Weibliche Jugend

Sprint[2]

Verfolgung[3]

Einzel[4]

Staffel[5]

Rang Name
1 Russland Uljana Kaischewa
2 Italien Lisa Vittozzi
3 Russland Swetlana Mironowa
4 Norwegen Kristin Sandeggen
5 Kasachstan Galina Wischnewskaja
6 Russland Wiktorija Sliwko
7 Deutschland Marie Heinrich
8 Frankreich Chloé Chevalier
9 Ukraine Julija Schurawok
10 Estland Tuuli Tomingas
Rang Name
1 Russland Uljana Kaischewa
2 Kasachstan Galina Wischnewskaja
3 Deutschland Marion Deigentesch
4 Ukraine Julija Schurawok
5 Italien Lisa Vittozzi
6 Norwegen Marie Nørstebø
7 Osterreich Dunja Zdouc
8 Frankreich Chloé Chevalier
9 Russland Wiktorija Sliwko
10 Deutschland Marie Heinrich
Rang Name
1 Russland Uljana Kaischewa
2 Ukraine Julija Schurawok
3 Ukraine Anastassija Merkuschyna
4 Norwegen Lotte Lie
5 Kanada Sarah Beaudry
6 Frankreich Chloé Chevalier
7 Frankreich Laurane Sauvage
8 Norwegen Marie Nørstebø
9 Ukraine Anastasiya Nychyporenko
10 Estland Tuuli Tomingas
Rang Nation
1 Russland Russland
Wiktorija Sliwko
Swetlana Mironowa
Uljana Kaischewa
2 Ukraine Ukraine
Julija Schurawok
Anastasija Nychyporenko
Anastassija Merkuschyna
3 Schweiz Schweiz
Tanja Bissig
Lena Häcki
Sabine di Lallo
4 Estland Estland
Regina Oja
Meril Beilmann
Tuuli Tomingas
5 Frankreich Frankreich
Laurane Sauvage
Julie Gleizes
Chloé Chevalier

Juniorinnen

Sprint[6]

Verfolgung[7]

Einzel[8]

Staffel[9]

Rang Name
1 Deutschland Laura Dahlmeier
2 Russland Olga Podtschufarowa
3 Osterreich Lisa Hauser
4 Frankreich Anaïs Chevalier
5 Deutschland Franziska Preuß
6 Norwegen Frida Strand Kristoffersen
7 Frankreich Enora Latuillière
8 Ukraine Alla Hilenko
9 Deutschland Vanessa Hinz
10 Estland Darja Jurlova
Rang Name
1 Russland Olga Podtschufarowa
2 Deutschland Laura Dahlmeier
3 Deutschland Franziska Preuß
4 Deutschland Vanessa Hinz
5 Frankreich Enora Latuillière
6 Estland Darja Jurlova
7 Osterreich Lisa Hauser
8 Russland Jelena Ankudinowa
9 Frankreich Anaïs Chevalier
10 Frankreich Coline Varcin
Rang Name
1 Deutschland Laura Dahlmeier
2 Osterreich Lisa Hauser
3 Deutschland Franziska Preuß
4 Slowakei Paulína Fialková
5 Rumänien Orsolya Tófalvi
6 Norwegen Thekla Brun-Lie
7 Frankreich Floriane Parisse
8 Norwegen Hilde Fenne
9 Italien Annika Weissenegger
10 Russland Wiktorija Perminowa
Rang Nation
1 Deutschland Deutschland
Franziska Preuß
Vanessa Hinz
Laura Dahlmeier
2 Ukraine Ukraine
Julija Bryhynez
Alla Hilenko
Iryna Warwynez
3 Russland Russland
Wiktorija Perminowa
Olga Podtschufarowa
Jelena Ankudinowa
4 Norwegen Norwegen
Ragnhild Andreassen
Thekla Brun-Lie
Hilde Fenne
5 Schweiz Schweiz
Ladina Meier-Ruge
Aita Gasparin
Patricia Jost

Männliche Jugend

Sprint[10]

Verfolgung[11]

Einzel[12]

Staffel[13]

Rang Name
1 Frankreich Fabien Claude
2 Vereinigte Staaten Sean Doherty
3 Estland Rene Zahkna
4 Italien Xavier Guidetti
5 Ukraine Maxym Iwko
6 Frankreich Aristide Bègue
7 Italien Saverio Zini
8 Italien Federico Di Francesco
9 Norwegen Aslak Nenseter
10 Slowenien Miha Dovžan
Rang Name
1 Vereinigte Staaten Sean Doherty
2 Estland Rene Zahkna
3 Norwegen Fredrik Mack Rørvik
4 Norwegen Aslak Nenseter
5 Deutschland Niklas Homberg
6 Russland Alexander Dedjuchin
7 Norwegen Vemund Gurigard
8 Frankreich Aristide Bègue
9 Deutschland Maximilian Janke
10 Frankreich Fabien Claude
Rang Name
1 Frankreich Aristide Bègue
2 Vereinigte Staaten Sean Doherty
3 Ukraine Anton Myhda
4 Deutschland Niklas Homberg
5 Estland Rene Zahkna
6 Osterreich Fabian Ulmer
7 Frankreich Emilien Personnaz
8 Norwegen Vemund Gurigard
9 Rumänien Marius Ungureanu
10 Schweiz Jules Cuenot
Rang Nation
1 Norwegen Norwegen
Aslak Nenseter
Fredrik Mack Rørvik
Vemund Gurigard
2 Deutschland Deutschland
Maximilian Janke
Philipp Horn
Niklas Homberg
3 Frankreich Frankreich
Aristide Bègue
Emilien Personnaz
Fabien Claude
4 Russland Russland
Alexander Dedjuchin
Eduard Latypow
Alexander Powarnizyn
5 Polen Polen
Rafal Penar
Jakub Topor
Mateusz Janik

Junioren

Sprint[14]

Verfolgung[15]

Einzel[16]

Staffel[17]

Rang Name
1 Russland Alexander Loginow
2 Norwegen Johannes Thingnes Bø
3 Russland Maxim Zwetkow
4 Norwegen Vetle Sjåstad Christiansen
5 Frankreich Quentin Fillon Maillet
6 Russland Timur Makhambetow
7 Deutschland Roman Rees
8 Russland Alexander Tschernyschow
9 Norwegen Vegard Gjermundshaug
10 Osterreich Fabian Hörl
Rang Name
1 Norwegen Johannes Thingnes Bø
2 Russland Maxim Zwetkow
3 Russland Alexander Loginow
4 Frankreich Quentin Fillon Maillet
5 Deutschland Roman Rees
6 Russland Alexander Tschernyschow
7 Italien Giuseppe Montello
8 Osterreich Fabian Hörl
9 Russland Timur Makhambetow
10 Frankreich Clément Dumont
Rang Name
1 Russland Alexander Loginow
2 Kroatien Dino Butković
3 Frankreich Clément Dumont
4 Norwegen Vegard Gjermundshaug
5 Deutschland Korbinian Raschke
6 Ukraine Ruslan Tkalenko
7 Norwegen Erling Aalvik
8 Kanada Macx Davies
9 Norwegen Johannes Thingnes Bø
10 Deutschland Roman Rees
Rang Nation
1 Norwegen Norwegen
Erling Aalvik
Håvard Bogetveit
Vegard Gjermundshaug
Johannes Thingnes Bø
2 Frankreich Frankreich
Clément Dumont
Mathieu Legrand
Dany Chavoutier
Quentin Fillon Maillet
3 Russland Russland
Timur Makhambetow
Alexander Loginow
Alexander Tschernyschow
Maxim Zwetkow
4 Italien Italien
Benjamin Plaickner
Andreas Plaickner
Thierry Chenal
Giuseppe Montello
5 Ukraine Ukraine
Oleksij Petrenko
Ruslan Tkalenko
Iwan Morawskyj
Artem Tyschtschenko

Nationen-Medaillenspiegel

Platz Land
1 Russland Russland 7 2 5 14
2 Deutschland Deutschland 3 2 3 8
3 Norwegen Norwegen 3 1 1 5
4 Frankreich Frankreich 2 1 2 5
5 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 2 0 3
6 Ukraine Ukraine 0 3 2 5
7 Osterreich Österreich 0 1 1 2
Estland Estland 0 1 1 2
9 Italien Italien 0 1 0 1
Kasachstan Kasachstan 0 1 0 1
Kroatien Kroatien 0 1 0 1
12 Schweiz Schweiz 0 0 1 1

Einzelnachweise

  1. Viktoria Franke: Junioren-Weltmeisterschaften für 2011 bis 2013 vergeben. biathlon-online.de, 24. Juni 2009, abgerufen am 10. Januar 2013.
  2. Resultatliste Sprint Weibliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  3. Resultatliste Verfolgung Weibliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  4. Resultatliste Einzel Weibliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  5. Resultatliste Staffel Weibliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  6. Resultatliste Sprint Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  7. Resultatliste Verfolgung Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  8. Resultatliste Einzel Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  9. Resultatliste Staffel Juniorinnen auf services.biathlonresults.com
  10. Resultatliste Sprint Männliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  11. Resultatliste Verfolgung Männliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  12. Resultatliste Einzel Männliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  13. Resultatliste Staffel Männliche Jugend auf services.biathlonresults.com
  14. Resultatliste Sprint Junioren auf services.biathlonresults.com
  15. Resultatliste Verfolgung Junioren auf services.biathlonresults.com
  16. Resultatliste Einzel Junioren auf services.biathlonresults.com
  17. Resultatliste Staffel Junioren auf services.biathlonresults.com