unbekannter Gast
vom 14.09.2017, aktuelle Version,

Björn Bjurling

Schweden Björn Bjurling
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. August 1979
Geburtsort Stockholm, Schweden
Größe 185 cm
Gewicht 97 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 9. Runde, 274. Position
Edmonton Oilers
Spielerkarriere
bis 1998 AIK Solna
1998–1999 Almtuna IS
1999–2002 Bodens IK
2002–2005 Djurgårdens IF
2005–2006 EC Red Bull Salzburg
HC Servette Genève
2006–2007 Vålerenga IF
2007–2010 Södertälje SK
2010 Brynäs IF
2010–2011 AIK Solna

Björn Bjurling (* 21. August 1979 in Stockholm) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeytorwart.

Karriere

Bjurling begann seine Karriere mit acht Jahren beim HC Kista in den Nachwuchsmannschaften. Es folgten insgesamt neun Jahre bei der Jugend des AIK Stockholm. Sein erstes Profiengagement hatte er beim Bodens IK, dem er insgesamt vier Jahre lang treu blieb, wobei er in seinem letzten Jahr auch die ersten Spiele für Djurgårdens IF in der höchsten schwedischen Spielklasse, der Elitserien, bestritt. Zunächst war er als Backup für Joaquin Gage im Einsatz, zum Ende der Saison 2002/03 machte er jedoch mit konstant guten Leistungen auf sich aufmerksam. Als Gage zu den Kassel Huskies in die Deutsche Eishockey Liga wechselte, übernahm er schließlich dessen Position. In der Saison 2004/05 konnte der Club bedingt durch den Lockout in der National Hockey League die beiden Torhüter José Theodore und Marty Turco verpflichten, sodass Bjurling nur noch wenig Eiszeit erhielt.

Aus diesem Grund entschied er sich für einen Neustart und wechselte nach Österreich zum EC Red Bull Salzburg, wo er jedoch nicht überzeugen konnte und daher vorzeitig entlassen wurde. Bjurling unterschrieb daraufhin einen Vertrag beim Schweizer Club HC Servette Genève, wo er jedoch verletzungsbedingt nur wenige Spiele bestritt. Im Jahr darauf zog er weiter nach Norwegen zum Vålerenga IF. Zu Beginn der Saison hätte ein Unfall jedoch beinahe seine Karriere beendet, als am 5. September 2006 ein Puck nach einem Schlagschuss seine Maske durchschlug und ihm eine ernsthafte Augenverletzung bescherte. Bjurling erholte sich jedoch schnell und konnte mit dem Team den Meistertitel erringen.

Im Jahr darauf kehrte er schließlich in seine Heimat Schweden zurück und unterzeichnete einen Vertrag beim Södertälje SK. Dort war er zunächst als Backup für Jhonas Enroth vorgesehen, jedoch konnte er diesem seine Position mit guten Leistungen streitig machen. Enroth wechselte im Sommer 2009 nach Nordamerika, und Bjurling war anschließend die Nummer eins des Clubs. Zur Saison 2010/11 wechselte er innerhalb der Elitserien zu Brynäs IF, wo er bis November 2010 spielte. Für die restliche Spielzeit wurde er an dessen Ligarivalen, seinen Heimatverein AIK Solna, verliehen, bei dem er am Saisonende seine Karriere beendete.

Auszeichnungen und Erfolge

Karrierestatistik

Hauptrunde

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
1996/97 AIK J20 Superelit 23
1997/98 AIK Division 1
1998/99 Almtuna IS Division 1 34 4.87
1999/00 Bodens IK Allsvenskan 12 709 27 2.28 275 91.06 1 0 0 6
2000/01 Bodens IK Allsvenskan 22 1314 57 2.60 540 90.45 0 0 0 8
2000/01 Bodens IK Allsvenskan 10 600 23 2.30 227 90.80 0 0 0 0
2001/02 Bodens IK Allsvenskan 43 2568 128 2.99 1161 90.07 2 0 0 6
2002/03 Djurgårdens IF Elitserien 15 571 21 2.21 242 92.02 2 0 0 2
2002/03 Bodens IK Allsvenskan 3 179 7 2.35 81 92.05 1 0 0 0
2003/04 Djurgårdens IF Elitserien 45 2602 100 2.31 1202 92.32 4 0 0 0
2004/05 Djurgårdens IF Elitserien 24 1441 61 2.54 643 91.34 1 0 0 2
2005/06 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 23 6 12 4 1363 78 3.43 585 88.24 1 0 0 4
2005/06 HC Servette Genève NL A 7 2 2 2 430 24 3.35 1 0 0 0
2006/07 Vålerenga Ishockey GET-ligaen 35 2027 69 2.04 854 92.52 5 0 0 4
2007/08 Södertälje SK Elitserien 30 1752 70 2.40 898 92.77 2 0 2 2
2008/09 Södertälje SK Elitserien 36 2168 110 3.04 1102 90.92 0 0 0 6
2009/10 Södertälje SK Elitserien 36 1998 107 3.21 833 88.62 0 0 0 0
2010/11 Brynäs IF Elitserien 4 240 15 3.75 88 85.44 0 0 0 0
2010/11 AIK Solna Elitserien 10 479 27 3.38 207 88.46 0 0 0 0

Play-offs

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
1999/00 Bodens IK Allsvenskan 14 820 37 2.71 313 89.43 0 0 0 0
2000/01 Bodens IK Playoff till kval Elit 6 398 16 2.41 174 91.58 1 0 0 0
2001/02 Bodens IK Kval till Elit 9 509 36 4.24 235 86.72 0 0 0 0
2003/04 Djurgårdens IF Elitserien 2 100 15 9.00 47 75.81 0 0 0 0
2006/07 Vålerenga Ishockey GET-ligaen 15 907 32 2.12 334 91.26 1 0 0 0
2008/09 Södertälje SK Elitserien 2 105 6 3.43 39 86.67 0 0 0 0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)