Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 06.02.2020, aktuelle Version,

Boris Zivkovic (Handballspieler)

Boris Zivkovic

Boris Zivkovic (2017)

Spielerinformationen
Geburtstag 2. Mai 1992
Geburtsort Bregenz, Österreich
Staatsbürgerschaft Österreicher österreichisch
Körpergröße 1,95 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Alpla HC Hard
Trikotnummer 9
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
00000000 Osterreich Alpla HC Hard
Vereine als Aktiver
von – bis Verein
2011– Osterreich Alpla HC Hard
Nationalmannschaft
Debüt am 4. März 2014[1]
gegen Deutschland  Deutschland
  Spiele (Tore)
Osterreich  Österreich 32 (31)[2]

Stand: 5. Jänner 2020

Boris Zivkovic (* 2. Mai 1992 in Bregenz) ist ein österreichischer Handballspieler.

Karriere

Zivkovic spielte bereits seit seiner Jugend für den Alpla HC Hard. Seit 2011 läuft er für die Vorarlberger in der Handball Liga Austria auf.[3] Mit dem HC Hard konnte der Rückraumspieler seither 2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15 und 2016/17 jeweils Österreichischer Meister werden sowie 2013/14 und 2017/18 den ÖHB-Cup gewinnen. 2016 unterzeichnete er einen Vertrag beim Schweizer Erstligisten BSV Bern, der Kontrakt wurde allerdings aufgrund einer schweren Knieverletzung aufgelöst.[4][5]

Zivkovic wurde 32 mal in den Kader des österreichischen Nationalteams einberufen.[6][7] Bei der Handball-Europameisterschaft 2020 erzielte er im österreichischen Nationalteam mit einem 8. Schlussrang dessen bisher beste Platzierung bei Europameisterschaften.

HLA-Bilanz

Saison Verein Spielklasse Tore 7-Meter Feldtore
2011/12 Alpla HC Hard HLA 25 0/0 25
2012/13 33 0/0 33
2013/14 30 0/0 30
2014/15 77 0/0 77
2015/16 94 0/0 94
2016/17 40 2/2 38
2017/18 98 0/0 98
2011–2018 gesamt HLA 397 2/2 (100 %) 395

Erfolge

Einzelnachweise

  1. AUT-GER: Frimmel/Zivkovic neu im Kader. oehb.sportlive.at, 14. Februar 2014, archiviert vom Original am 20. Februar 2017; abgerufen am 19. Februar 2017.
  2. Boris Zivkovic. oehb.at, abgerufen am 6. Februar 2020.
  3. Spielerprofil. hchard.at, abgerufen am 19. Februar 2017.
  4. Boris Zivkovic zum BSV Bern. hchard.at, abgerufen am 19. Februar 2017.
  5. Boris Zivkovic bleibt in Hard. hchard.at, abgerufen am 19. Februar 2017.
  6. Bericht über die Einberufung ins A-Nationalteam (abgerufen am 5. August 2014)
  7. ÖHB-Kader mit Neulingen Frimmel und Zivkovic. boerse-express.com, 14. Februar 2014, abgerufen am 19. Februar 2017.