Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 23.09.2017, aktuelle Version,

Bourbon-Rose

Bourbon-Rose

Rosa 'Reine Victoria'

Gruppe Bourbon-Rose
Herkunft Frankreich
Züchter Labruyère/Schwartz
Züchtungsjahr 1872
Liste von Rosensorten

Bourbon-Rosen, auch Rosa × borboniana, gehören zur Gruppe der alten Rosen. Ihr Name leitet sich von der Insel Île de Bourbon, heute Réunion ab. Französische Siedler begrenzten ihre Felder auf Réunion mit Rosa × damascena 'Bifera' und Rosa × chinensis 'Parson's Pink China'. Unter diesen Rosen wurde 1817 ein Sämling gefunden, der nach Frankreich zum Gärtner des Herzogs von Orléans gelangte und dort zur weiteren Zucht der Bourbon-Rosen führte.

Die Bourbon-Rosen lösten die Gruppe der Portland-Rosen ab. Bourbon-Rosen haben kugelförmige, große, gefüllte Blüten und einen Wuchs im klassischen Stil. Sie blühen ab Juni in mehreren Floren und werden bis etwa 1,50 m hoch. Sie gelten als recht krankheitsanfällig. Blätter und Triebe haben schon Ähnlichkeit mit den später aufgekommenen Teehybriden.

Beliebte Sorten (Auswahl)

  • 'Boule de Neige', 1867, weiß, stark duftend
  • 'Charles Lawson', Lawson 1853
  • 'Honorine de Brabant'
  • 'Kathleen Harrop', 1918, hell rosa
  • 'Las Casas', 1828, dunkelrosa
  • 'Louise Odier', 1851, hell rosa, stark duftend
  • 'Mme d'Enfert', 1904, rosa, duftend
  • 'Mme Ernest Calvat', 1888, hellrosa, duftend, Sport von 'Mme Isaac Pereire'
  • 'Mme Isaac Pereire', 1881, karminrosa, stark duftend, kletternd
  • 'Mme Pierre Oger', 1878, perlmuttfarben, Sport von 'Reine Victoria'
  • 'Reine Victoria', 1872, rosa, leichter Duft
  • 'Souvenir de la Malmaison', 1843, cremefarben, stark duftend, Weltrose
  • 'Zéphirine Drouhin', Bizot 1868

Siehe auch

  Commons: Rosa Bourbon Group  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

Heinrich Schultheis: Rosen: die besten Arten und Sorten für den Garten, Stuttgart: Ulmer 1996, ISBN 3-8001-6601-1

Galerie