unbekannter Gast
vom 30.03.2016, aktuelle Version,

Brigitte Sindelar

Brigitte Sindelar (manchmal auch: Brigitte Sindelarová, * 14. Januar 1952 im Burgenland) ist eine österreichische Psychologin, Psychotherapeutin nach Alfred Adler (Individualpsychologie), Autorin und Hochschullehrerin. Sie fungiert als Vizerektorin für Forschung und leitet die Abteilung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien. Sindelar, die 1976 zum Dr. phil. promoviert wurde und 2012 habilitierte, gilt als Spezialistin für Teilleistungsschwächen und Rorschach-Tests. Sie ist die Gründerin von zahlreichen Schmunzelclubs in Österreich, Deutschland und der Slowakei. Seit November 2012 hat Brigitte Sindelar die Funktion der Vizerektorin Forschung der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien inne. Sie ist Trägerin des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst.

Publikationen (Auswahl)

  • Migration als Entwicklungsrisiko. Untersuchung zur Sprachentwicklung von Vorschulkindern. SFU, Wien 2008. ISBN 978-3-902626-01-1
  • Testtheoretische Analyse und Standardisierung des Verfahrens zur Erfassung von Teilleistungsschwächen. Austria Press, Wien, 2006
  • Leitfaden zur Behandlung von Teilleistungsschwächen. Austria Press, Wien, 4. Aufl. 2005
  • Fragenkatalog zur Ortung von Teilleistungsschwächen. Austria Press, Wien, 4. Aufl. 2005
  • Pedcházíme poruchám uení. Portál, Praha, 1996
  • Teilleistungsschwächen. Sindelar, Wien, 1994