unbekannter Gast
vom 21.05.2017, aktuelle Version,

Brucker Hochanger

Hochanger
Gipfelkreuz am Brucker Hochanger mit Blick zum Hochlantsch

Gipfelkreuz am Brucker Hochanger mit Blick zum Hochlantsch

Höhe 1308 m ü. A.
Lage Steiermark, Österreich
Gebirge Gleinalpe, Steirisches Randgebirge
Dominanz 0,92 km Dürreck
Koordinaten 47° 22′ 0″ N, 15° 16′ 0″ O
Brucker Hochanger (Alpen)
Brucker Hochanger
Gestein Plagioklasgneis

Der Brucker Hochanger ist ein 1308 m ü. A. hoher Berg im Steirischen Randgebirge. Er ist neben dem Rennfeld und dem Madereck einer der drei Hausberge der Bezirkshauptstadt Bruck an der Mur.

Geografie

Die Gipfelregion ist landschaftlich dominiert von einer almähnlichen Wiesenlandschaft. Unmittelbar in Gipfelnähe befindet sich das Hochangerschutzhaus der Naturfreunde Bruck an der Mur.

Zustieg

Der gängigste Zustieg erfolgt von Norden über das Weitental, entweder über das Gasthaus Schweizeben oder den Zöttelsteig. Von Osten besteigt man den Berg von Zlatten aus, wahlweise über den Kohlmitscher Steig oder durch den Zlattengraben. Ein weiterer möglicher Ausgangspunkt ist der Eisenpass (1183 m) südwestlich des Gipfels.

Tourismus

Hochanger Schutzhaus

Der Berg gilt als beliebtes Wander- und Mountainbikeziel der Region. Am Fuß des Hochanger befindet sich das Naturschutzzentrum Weitental mit einer sehenswerten Wildtierauffangstation.