Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.03.2018, aktuelle Version,

Buchensteinwand

Buchensteinwand
Die Buchensteinwand von Norden (St. Jakob)

Die Buchensteinwand von Norden (St. Jakob)

Höhe 1462 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Kirchbergstock
Dominanz 3,5 km Kirchl
Schartenhöhe 502 m Mitterwarming
Koordinaten 47° 29′ 2″ N, 12° 35′ 0″ O
Buchensteinwand (Tirol)
Buchensteinwand
Erschließung Schigebiet

Die Buchensteinwand ist ein zum Kirchbergstock zählender, 1462 m ü. A. hoher Berg bei Fieberbrunn in Tirol.

Lage und Umgebung

Die Buchensteinwand ist ein freistehender Berg, der von einem in Ost-West-Richtung verlaufenden Grat nach Norden (St. Jakob in Haus) sanft, nach Süden (Fieberbrunn) hingegen steil abfällt. Sie wird zum geologisch ähnlichen Kirchbergstock gezählt, bisweilen aber auch als Vorberg der Loferer Steinberge gesehen. Sie liegt in den Gemeindegebieten von St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee, Hochfilzen und Fieberbrunn, die sich am Grat treffen.

Erschließung

Die Buchensteinwand ist als Schigebiet erschlossen, von St. Jakob mit einer Sesselbahn, von Hochfilzen mit Schleppliften.[1]

Jakobskreuz

Das Jakobskreuz

2014 wurde von den Bergbahnen Pillersee auf dem Gipfel ein 29,6 m hohes begehbares Gipfelkreuz errichtet, das Jakobskreuz genannt wird. Es handelt sich dabei um ein kreuzförmiges Gebäude mit vier Armen, die Ausstellungs- und Seminarräume beherbergen. Auf den Dachflächen der Räume und auf der höchsten Ebene des Kreuzes befinden sich fünf Aussichtsplattformen.[2][3]

  Commons: Buchensteinwand  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Bergbahn Pillersee: Liftanlagen
  2. 30 Meter hohes Kreuz auf Berggipfel, orf.tirol.at vom 22. August 2013
  3. Das größte begehbare Gipfelkreuz ist eröffnet, tirol.orf.at vom 28. Juli 2014