Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 10.09.2017, aktuelle Version,

Carl Teibler

Carl Teibler, Porträt des Nationalgardisten Franz Eisler

Carl Teibler, auch Karl Teibler (* 13. Dezember 1821 in Wien; † 25. Dezember 1895 in Perchtoldsdorf) war ein österreichischer Porträt- und Historienmaler.

Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste Wien unter Carl Gsellhofer, Leopold Kupelwieser und Johann Ender. Das Historische Museum der Stadt Wien besitzt sein Selbstporträt aus dem Jahr 1861. Carl Teibler war der Vater des Malers Georg Teibler (1854–1911).

Literatur

  • Heinrich Fuchs: Die österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts. Wien 1974, Band 4, S. 86.
  • Thieme/Becker 1907–1950, Bd. 32
  • Bénézit 1999, Bd. 13, S. 515
  • Saur 1999–2000, Bd. 9, S. 641
  Commons: Carl Teibler  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien