unbekannter Gast
vom 29.03.2017, aktuelle Version,

Carsten Bjerregaard

Carsten Bjerregaard führte als Trainer den 1.  SC Sollenau bis in die Regionalliga.

Carsten Bjerregaard (* 12. August 1970) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und heutiger -trainer mit dänischen Wurzeln.

Herkunft

Carsten Bjerregaards Eltern waren Mitte der 1960er Jahre aus Aarhus ausgewandert und gingen nach Österreich. Vater Jørn „Johnny“ Bjerregaard hatte einen (Profi-)Vertrag bei Rapid Wien erhalten. Carsten Bjerregaard wurde 1970 in Österreich geboren. Nachdem der Vater 1975 beim SC Eisenstadt seine Karriere beendete, war Carsten Bjerregaard kurze Zeit später samt Eltern in deren dänische Heimat gegangen. Ein paar Jahre später kam er mit seiner Familie nach Österreich zurück und ließ sich hier nieder.

Spielerkarriere

Für Vienna FC und für Admira Wacker Mödling absolvierte Bjerregaard 40 Spiele in der Bundesliga. Danach spielte er unterklassig für den Stadtrivalen VfB Mödling, SV Stockerau, ASK Kottingbrunn, SV Schwechat und für den 1. SC Sollenau.

Anders als sein Vater Jørn spielte Carsten Bjerregaard für die Nationalmannschaften Österreichs. Allerdings reichte es nur zu Einsätzen für die Olympia-Nationalelf.

Trainerkarriere

Von 2008 bis 2011 trainierte Bjerregaard den 1. SC Sollenau.