unbekannter Gast
vom 25.08.2016, aktuelle Version,

Christian Haselberger

Christian Haselberger
Christian Haselberger (2016)
Spielerinformationen
Geburtstag 2. Juni 1989
Geburtsort Österreich
Position Defensivspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2003
2003–2006
SKU Amstetten
FK Austria Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2009
2006–2009
2009–2011
2011–2013
2013–2014
2014
2014–2016
FK Austria Wien Amateure
FK Austria Wien
FC Magna Wiener Neustadt
FC Lustenau 07
SC Austria Lustenau
Kapfenberger SV
Floridsdorfer AC
45 (1)
1 (0)
14 (0)
47 (2)
1 (0)
11 (1)
48 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Juli 2016

Christian Haselberger (* 2. Juni 1989) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Spielerkarriere

Haselberger begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des SKU Amstetten in Niederösterreich. 2003 wechselte er zu Austria Wien und kam in die Frank-Stronach-Akademie nach Hollabrunn, wo er 2007/08 zum Absolventenjahrgang gehörte.

2007 wurde er für ein Spiel in den Kader der ersten Mannschaft der Austria geholt. Haselberger kam am 32. Spieltag der Saison 2006/07 am 5. Mai 2007 gegen den Wacker Innsbruck in der 76. Minute für Fernando Troyansky ins Spiel. Nach diesem Spiel in der Bundesliga gehörte er bei der Amateurmannschaft der Austria in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse zum Stammpersonal. Im Sommer 2009 wechselte er zum Bundesligaaufsteiger FC Magna Wiener Neustadt. Nachdem dort sein im Sommer 2011 auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde, war Haselberger vorerst vereinslos, ehe er im November 2011 vom FC Lustenau 07 verpflichtet wurde.

International spielte Haselberger dreimal für die U-19-Auswahl Österreichs, wobei er ein Tor erzielte. Einen Einsatz und ein Tor kann er auch in der U-20-Auswahl verbuchen.

  Commons: Christian Haselberger  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien