Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.06.2019, aktuelle Version,

Christian Tschurtschenthaler

Christian Tschurtschenthaler (* 21. Dezember 1958 in Bruneck) ist ein italienischer Politiker der Südtiroler Volkspartei (SVP).

Biographie

Christian Tschurtschenthaler absolvierte die Handelsschule in Bruneck. Anschließend studierte er Textilwirtschaft in Nagold im Schwarzwald. Nach seinem Abschluss als Textil-Betriebswirt trat er in das elterliche Modegeschäft ein. Tschurtschenthaler war elf Jahre lang Kaufleutepräsident des Bezirks Pustertal. Zwischen 1995 und 2000 war er Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Bruneck und von 2000 bis 2013 Bürgermeister. Bei den Landtagswahlen 2013 konnte er mit 8229 Vorzugsstimmen ein Mandat für den Südtiroler Landtag und damit gleichzeitig den Regionalrat Trentino-Südtirol erringen.[1] Im Vorfeld der Landtagswahlen 2018 verzichtete Tschurtschenthaler auf eine erneute Kandidatur und zog sich in der Folge aus der aktiven Politik zurück.[2]

Einzelnachweise

  1. Die 35 neuen Landtagsabgeordneten im Überblick. Südtirol Online (stol.it), 28. Oktober 2013, archiviert vom Original am 31. Oktober 2013; abgerufen am 23. November 2013.
  2. Christoph Franceschini: Christians Verzicht. Salto.bz, 15. Juni 2018, abgerufen am 21. Oktober 2018.