Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 27.12.2019, aktuelle Version,

Christina Cervenka

Christina Cervenka (* 1993 in Klagenfurt[1]) ist eine österreichische Schauspielerin.

Leben

Christina Cervenka studierte ab September 2011 Schauspiel an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, das Studium schloss sie im Juni 2015 ab. Während der Ausbildung hatte sie Engagements am Schauspielhaus Graz, etwa als Gregor und Sisi in Schöner Wettern. Der Baum brennt! und als Ingrid in Katzelmacher von Rainer Werner Fassbinder. Mit ihrer selbst entwickelten Diplomarbeit, dem Solo NEWOE und die neue Ordnung der Welt trat sie unter anderem am Grazer Schauspielhaus, am Forum Stadtpark, am Wiener Spektakel und am Schauspielhaus Chemnitz auf.[2]

2015 war sie als Tootles in Fairy Dust am Wiener Theater Drachengasse zu sehen. Im Kasino am Schwarzenbergplatz des Wiener Burgtheaters verkörperte sie in der Saison 2015/16 in Pünktchen und Anton die Rolle der Frau Pogge, in der Saison 2016/17 war sie am Burgtheater als Mercy Lewis in Hexenjagd und in Antigone zu sehen, außerdem im Kasino am Schwarzenbergplatz als Ophelia in Hamlet, Ophelia und die anderen von Cornelia Rainer und Stephan Lack nach William Shakespeare. Am Grazer Next Liberty-Theater stand sie 2016/17 in Peter Pan als Nana und Tiger Lily auf der Bühne.[3] In der Spielzeit 2017/18 stand sie in An der Arche um acht als Zweiter Pinguin im Kasino am Schwarzenbergplatz auf der Bühne, 2018/19 spielte sie in Der Kandidat von Carl Sternheim nach Flaubert am Wiener Akademietheater die Rolle der Luise Russek.[4]

Filmografie (Auswahl)

Einzelnachweise

  1. Christina Cervenka bei schauspielervideos.de
  2. Next Liberty: Christina Cervenka. Abgerufen am 8. Mai 2017.
  3. Castforward: Christina Cervenka. Abgerufen am 8. Mai 2017.
  4. Burgtheater: Christina Cervenka. Abgerufen am 30. Oktober 2018.