unbekannter Gast
vom 27.04.2017, aktuelle Version,

Demmerkogel

Demmerkogel
Demmerkogel (Luftaufnahme)

Demmerkogel (Luftaufnahme)

Höhe 671 m ü. A.
Lage Steiermark, Österreich
Gebirge Sausal, Lavanttaler Alpen
Dominanz 14,4 km Remschnigg
Schartenhöhe 328 m Höfern
Koordinaten 46° 47′ 9″ N, 15° 25′ 46″ O
Demmerkogel (Steiermark)
Demmerkogel

Gestein Phyllitische Tonschiefer
Alter des Gesteins Paläozoikum
Besonderheiten Aussichtswarte
Klapotetz (Vogelscheuche)

Der Demmerkogel ist mit 671 m ü. A. die höchste Erhebung des Sausal, einer Hügellandschaft in der südwestlichen Steiermark. Auf seinem Gipfel steht eine Aussichtswarte.

Geografie

Der Demmerkogel liegt in der Weinbaugemeinde Sankt Andrä-Höch im Bezirk Leibnitz. Er erhebt sich östlich der Ortschaft Höch. Hier befindet sich auch der Sausaler Wein- und Kulturkeller (SWK). Die Schmetterlingswiese an der Südwestflanke des Berges ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.[1][2]

Aussichtswarte am Demmerkogel

Aussichtswarte

Die Aussichtswarte auf dem Demmerkogel ist bereits der dritte Turm auf dem Gipfel und wurde 1975/76 als Holzturm auf gemauertem Sockelgeschoss errichtet. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts stand hier eine erste Warte, die jedoch durch Blitzschlag zerstört wurde. Eine zweite, 1926 eröffnete Warte wurde wegen Baufälligkeit 1974 abgetragen.[3]

Von der Aussichtswarte blickt man über weite Teile der Südsteiermark und an klaren Tagen sogar bis nach Slowenien.

Klapotetz

Am Demmerkogel steht ein Klapotetz, der mit 16 Meter Höhe bis 2010 als der größte der Welt galt.[4]

Sausaler Wein- und Kulturkeller (SWK)

Einzelnachweise

  1. Schmetterlingswiese am Demmerkogel auf der Webseite der Gemeinde St. Andrä-Höch
  2. Natura 2000 - Demmerkogel-Südhänge, Wellinggraben mit Sulm-, Saggau- und Laßnitzabschnitten und Pößnitzbach auf der Webseite des Landes Steiermark
  3. Aussichtswarte Demmerkogel auf suedsteiermark.info
  4. Der "Klapotetz" - das steirische Windradl, abgerufen am 1. April 2012