unbekannter Gast
vom 02.10.2016, aktuelle Version,

Deutsche Thaya

Deutsche Thaya

Die Deutsche Thaya in Waidhofen

Die Deutsche Thaya in Waidhofen

Daten
Lage Niederösterreich (Österreich)
Flusssystem Donau
Abfluss über Thaya March Donau Schwarzes Meer
Quelle nahe Schweiggers
48° 39′ 33″ N, 15° 2′ 22″ O
Quellhöhe 657,5 m ü. A.
Zusammenfluss in Raabs an der Thaya mit der Mährischen Thaya zur Thaya
48° 50′ 52″ N, 15° 29′ 25″ O
Länge 75,8 km

Die Deutsche Thaya (tschechisch Rakouská Dyje i.e. die Österreichische Thaya) ist ein Fluss in Niederösterreich und einer von zwei Quellflüssen der Thaya.

Die Deutsche Thaya entspringt im Waldviertel in der Nähe von Schweiggers in einer Seehöhe von 657,5 m. Beim Schwedenkreuz an der Straße nach Jagenbach nächst dem Gutshof Mödershöf zweigt ein schmaler Feldweg ab, der zur einsam gelegenen Thayaquelle führt. Sie vereinigt sich nach 75,8 km in Raabs an der Thaya mit dem zweiten Quellfluss der Thaya, der Mährischen Thaya. Auf ihrem Weg dorthin fließt sie durch Vitis, Schwarzenau, Waidhofen an der Thaya, Thaya, Dobersberg, und Karlstein an der Thaya.

Zuflüsse

  • Meinhartschlager Bach (l)
  • Stoanathaya (l)
  • Rotbach (r)
  • Moosbach (l)
  • Jaudlingbach (l)
  • Aubach (r)
  • Ganzbach (r)
  • Thauabach (r) bei Windigsteig
  • Lenzbach (r)
  • Großer Radlbach (l) bei Waidhofen an der Thaya
  • Kaltenbach (r) bei Altwaidhofen
  • Grenzbach (r)
  • Sarningbach (l)
  • Friedbach (r)
  • Taxenbach (l)
  • Lexnitzbach (l)
  • Edelbach (l)
  • Schladeinbach (r)
  • Mudlbach (l)
  Commons: Deutsche Thaya  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien