Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 13.06.2020, aktuelle Version,

Diepoldsauer Straße

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/AT-LV
Landesstraße L46
Basisdaten
Betreiber: Land Vorarlberg
Gesamtlänge: 1,7 km

Bundesland:

Vorarlberg

Ausbauzustand: eine Fahrspur je Richtung

Die Diepoldsauer Straße (L 46) ist eine Landesstraße im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Sie verbindet auf einer Länge von etwa 1,7 Kilometern die Vorarlberger Straße in der Stadt Hohenems mit der schweizerischen Gemeinde Diepoldsau. Mit einer Länge von nur 1,7 Kilometern zählt die Diepoldsauer Straße zu den kürzesten Landesstraßen in Vorarlberg.

Straßenführung

Ursprünglich, bis zur Trassenverlegung der Vorarlberger Straße (L 190) im Hohenemser Ortsgebiet im Jahr 2010, zweigte die Diepoldsauer Straße von dieser im rechten Winkel nahe dem Jüdischen Viertel der Stadt Hohenems ab. Nachdem die Vorarlberger Straße als Hauptdurchzugsstraße der Stadt aber verlegt wurde, um das historische Zentrum zu entlasten, zweigt die Diepoldsauer Straße nunmehr etwa 100 Meter weiter westlich von der neuen Trasse der Vorarlberger Straße ab, kurz bevor die Gleise der Bahnstrecke Lindau–Bludenz unterquert werden. Auf nahezu gerader Strecke führt die Diepoldsauer Straße dann durch dichtbebautes Hohenemser Siedlungsgebiet und überquert nach etwa 900 Metern den Emsbach.

Kurz danach trifft die Diepoldsauer Straße in einem großzügigen Kreisverkehr inmitten eines Gewerbegebiets auf die Rheinstraße (L 203) und quert diese im Zuge des Kreisverkehrs. Anschließend daran führt die Straße immer noch im Hohenemser Gewerbegebiet direkt auf einen weiteren Kreisverkehr zu, der dem Anschluss an die Rheintal/Walgau Autobahn (A 14) im Rahmen der Anschlussstelle Hohenems dient. Unter der Autobahn hindurch gelangt der Straßenverlauf zunächst zum österreichischen Grenzposten und anschließend zur Paul-Grüninger-Brücke über den Alten Rhein, die Österreich mit der Schweiz verbindet. Die darauf folgende durch Diepoldsau führende Schweizer Hauptstrasse 445 verbindet die Diepoldsauer Straße mit der Autobahn 13 (AS 3 Widnau).

Literatur

  • DI Herbert Gehrer: Der Ausbau der Straßen Vorarlbergs für den motorisierten Verkehr von den 30er Jahren bis 1983. Amt der Vorarlberger Landesregierung, Bregenz 1986.