unbekannter Gast
vom 04.06.2017, aktuelle Version,

Dorf (Fernsehsender)

dorf tv
Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang: DVB-T
Eigentümer: DORF TV GmbH
Geschäftsführer: Otto Tremetzberger, Gabriele Kepplinger
Sendebeginn: 22. Juni 2010
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Website: http://www.dorftv.at/
Liste von Fernsehsendern
Dorftv als Nutzer im Brückenkopfgebäude Ost in Linz (2013)

dorf tv (oder DORF, „Der Offene Rundfunk“) ist ein nichtkommerzieller Fernsehsender in Oberösterreich (Österreich) und neben dem Wiener Community TV Okto der zweite nichtkommerzielle Fernsehveranstalter mit einem 24-Stunden-Vollprogramm in Österreich.[1] 2012 startete mit FS1 ein ähnlicher Sender in Salzburg.

dorf tv ist seit 22. Juni 2010 über DVB-T in weiten Bereichen des Bundeslandes Oberösterreich empfangbar. Seit August 2014 sendet dorf tv auf Kanal 33 im digitalen Kabelnetz der LIWEST. Das Studio „Schirmmacher“ befindet sich im „Brückenkopfgebäude Ost“ am Hauptplatz in Linz.

Trägerin und Herausgeberin des Senders ist die DORF TV GmbH. Gesellschafter sind unter anderem die Freien Radios Radio FRO, Freies Radio Freistadt, das Filmfestival Crossing Europe, das Medien Kultur Haus Wels und die Kulturplattform OÖ.[2]

Partnerschaften

Der Sender ist Mitglied im VCFÖ (Verband Community Fernsehen Österreich).

Einzelnachweise

  1. "Förderungen für den nichtkommerziellen Rundfunk - Drei TV-Veranstalter erhalten in Summe 525.460 Euro", Aussendung RTR, 29. Oktober 2010
  2. Herausgeber dorf, abgerufen am 17. Februar 2017