unbekannter Gast
vom 25.04.2017, aktuelle Version,

Elmar Schallert

Elmar Schallert (2010)

Elmar Schallert (* 13. Jänner 1944 in Innsbruck) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Archivar. Er war von 2004 bis 2014 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag und lebt in Nenzing.

Schallert war bis 2009 als Diözesanarchivar der Diözese Feldkirch tätig. Seit 1990 ist er in der Gemeindepolitik von Nenzing aktiv. Er vertrat die ÖVP seit dem 20. Oktober 2004 im Landtag und war innerhalb des ÖVP-Landtagsklubs Bereichssprecher für Senioren. Schallert kandidierte bei der Landtagswahl 2009 auf Platz 20 der ÖVP-Landesliste und konnte somit abermals in den Vorarlberger Landtag als Abgeordneter einziehen.[1] Im Vorfeld der Landtagswahl 2014 kündigte Schallert an, nicht mehr für den Landtag zu kandidieren und schied aus diesem daher am 15. Oktober 2014 aus.

Schallert ist verheiratet und Vater dreier Söhne. 2005 wurde Elmar Schallert in den Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem investiert.

  Commons: Elmar Schallert  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. ORF Vorarlberg Politik: Wahl: ÖVP hat Kandidatenliste beschlossen, 31. März 2009