unbekannter Gast
vom 29.10.2017, aktuelle Version,

Feuerwache Leopoldau

Renovierte, erweiterte und zum Kindergarten adaptierte ehemalige Feuerwache (2017)
Feuerwache Leopoldau (2011)

Die Feuerwache Leopoldau ist ein unter Denkmalschutz (Listeneintrag) stehendes Gebäude, das ursprünglich der Wiener Berufsfeuerwehr in Leopoldau im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf gehörte.

Geschichte

Die Feuerwache Leopoldau wurde entweder um 1914[1] oder 1927[2] auf dem Anger von Leopoldau zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen errichtet. Der so genannte Steigerturm wurde später an der nordwestlichen Ecke des Gebäudes angebaut.

1996 wurde die Feuerwache Leopoldau geschlossen und durch die neue Hauptfeuerwache Floridsdorf in der Josef-Brazdovics-Straße ersetzt. Im Anschluss daran wurde das leer stehende Gebäude unter anderem vom Musikverein Leopoldau als Probenraum genutzt. 2010 wurde die Feuerwache Leopoldau an die benachbarte Syrisch-Orthodoxe Kirchengemeinde Sankt Ephrem verkauft.[3] 2016 wurde das Gebäude für einen Kindergarten adaptiert und dabei auch nordseitig ein Zubau errichtet.[4]

  Commons: Feuerwache Leopoldau  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

Einzelnachweise

  1. http://www.wien.gv.at/verwaltung/grundstuecke/pdf/unterlagen.pdf
  2. http://www.leopoldau.at/?sekt=0&txt=5&lng=de&d=5
  3. http://floridsdorf.gruene.at/kultur/artikel/lesen/63220
  4. Die Floridsdorfer Zeitung: 75 neue Kinder-Betreuungsplätze in Leopoldau , 29. November 2016; abgerufen am 14. März 2017