unbekannter Gast
vom 09.06.2017, aktuelle Version,

Franklin MacDonald

Kanada Franklin MacDonald
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. April 1985
Geburtsort Sydney, Nova Scotia, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #5
Schusshand Links
Spielerkarriere
2002–2003 Truro Bearcats
2003–2006 Halifax Mooseheads
2006–2007 Florida Everblades
2007–2009 Rochester Americans
2009–2015 Black Wings Linz
2015–2016 Clarenville Caribous
2016 Nottingham Panthers

Franklin MacDonald (* 8. April 1985 in Sydney, Nova Scotia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der zwischen 2009 und 2016 beim EHC Liwest Black Wings Linz in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) spielte. Zuletzt stand er bei den Nottingham Panthers unter Vertrag.

Karriere

Franklin MacDonald begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Truro Bearcats (MJAHL) für die er in der Saison 2002/03 spielte. Danach spielte er für die Halifax Mooseheads (QMJHL) drei Saisonen lang (2003–2006) in der kanadischen Juniorenliga QMJHL. Anschließend erhielt der Verteidiger einen Vertrag bei den Rochester Americans (AHL) aus der American Hockey League, für die er insgesamt drei Jahre lang auf dem Eis stand. In seiner ersten Spielzeit im Franchise Rochesters kam er allerdings überwiegend für deren Kooperationspartner, die Florida Everblades aus der ECHL, zum Einsatz.

Ab der Saison 2009/10 spielte er beim EHC Liwest Black Wings Linz in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL). In der Saison 2011/12 wurde er mit dem EHC Linz Österreichischer Meister.

Da sein Vertrag beim EHC Liwest Black Wings Linz nicht verlängert wurde, wechselte er in der Saison 2015/16 nach Kanada zu den Clarenville Ford Caribous in die CWSHL. In derselben Saison wechselte er zurück in den Profibereich zu den Nottingham Panthers in die britische EIHL. Mit den Panthers wurde er EIHL Challenge Cup Champion und EIHL Playoff-Champion.

Erfolge und Auszeichnungen

Wissenswertes

Franklin MacDonald ist der Gewinner der kanadischen TV Reality Show "Making the Cut: Last Man Standing" im Jahr 2006. Neben einem Gewinn von 250.000 $ gewann er auch einen Vertrag bei den Florida Panthers (NHL). Er spielte dann allerdings nie in der NHL.

Karrierestatistik

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM +/– Sp T V Pkt SM +/–
2002/03 Truro Bearcats MJAHL 48 2 10 12 65
2003/04 Halifax Mooseheads QMJHL 63 4 8 12 52 –19
2004/05 Halifax Mooseheads QMJHL 65 5 11 16 93 15 13 0 5 5 24 7
2005/06 Halifax Mooseheads QMJHL 58 12 33 45 129 5 11 4 2 6 22 –6
2006/07 Florida Everblades ECHL 56 4 20 24 58 6 16 1 5 6 20 1
Rochester Americans AHL 11 0 2 2 12 0
2007/08 Rochester Americans AHL 51 1 13 14 49 –3
Florida Everblades ECHL 11 2 6 8 20 0 3 0 1 1 0 0
2008/09 Rochester Americans AHL 61 1 8 9 28 1
2009/10 Black Wings Linz EBEL 54 5 21 26 72 –8 18 3 5 8 28 2
2010/11 Black Wings Linz EBEL 54 5 21 26 34 –10 5 0 2 2 2 –5
2011/12 Black Wings Linz EBEL 50 3 12 15 42 –1 17 1 9 10 10 6
2012/13 Black Wings Linz EBEL 50 4 15 19 22 18 13 0 0 0 4 –2
2013/14 Black Wings Linz EBEL 53 3 9 12 61 6 8 1 1 2 9 –4
2014/15 Black Wings Linz EBEL 45 2 16 18 20 6 12 2 4 6 0 3
2015/16 Clarenville Caribous CWSHL 15 2 12 14 18 5 1 0 1 0
2015/16 Nottingham Panthers EIHL 14 1 3 4 4 4 0 0 0 2
MJAHL gesamt 48 2 10 12 65
QMJHL gesamt 186 21 52 73 274 1 24 4 7 11 46 1
ECHL gesamt 67 6 26 32 78 6 19 1 6 7 20 1
AHL gesamt 123 2 23 25 89 –2
EBEL gesamt 306 22 94 116 251 11 73 7 21 28 53 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)