Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 17.06.2016, aktuelle Version,

Franz-Joseph-Kaserne Lienz

Franz-Joseph-Kaserne

Die Franz-Joseph-Kaserne Lienz ist eine Kaserne des österreichischen Bundesheeres in der Stadt Lienz in Osttirol, in der Teile des Jägerbataillons 24 stationiert sind. Das nach dem Kaiser Franz Joseph I. benannte Kasernengebäude steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Das Gebäude wurde von 1921 bis 1936 von der Landwirtschaftlichen Lehranstalt und von 1950 bis 1960 vom Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium genutzt. Derzeit nutzt die hochgebirgsbewegliche 1. Jägerkompanie diesen Standort.[1]

Architektur

Das langgestreckte, viergeschoßige Gebäude mit überhöhtem, dreiteiligen Mittelrisalit an den Längsseiten wurde zwischen 1910 und 1911 errichtet. Nordseitig wurden jeweils übereckgeführte, nordseitige Seitentrakte angefügt, das Eingangsportal mit geschwungenem Giebel und Wappen von Kaiser Franz Joseph I. ist pilastergerahmt. Der Fassadendekor erfolgte im Erdgeschoß genutet, die Obergeschoße wurden durch Dekorplatten vertikal unterteilt. Das Hauptgebäude hat einen E-förmigen Grundriss. Die Nebengebäude sind im Erscheinungsbild dem Hauptgebäude angeglichen.

Literatur

  • Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Tirol 1980. Lienz, Profanbauten, Kärntner Straße, Franz-Joseph-Kaserne, S. 502.
  Commons: Franz-Joseph-Kaserne Lienz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Jägerbataillon 24 bundesheer.at