Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.04.2019, aktuelle Version,

Franz Bileck

Franz Bileck (* 18. Juli 1926 in Wien) ist ein österreichischer Gitarrist, Komponist und Kapellmeister – oft als F. Bilek zitiert/geschrieben.

Repertoire

Sein Repertoire beinhaltet Klassische Musik, Jazz, Flamenco und Rock ’n’ Roll, Wiener Lied,[1][2] Russische Volksmusik[3] mit seiner Balalaika,[4] uvm. Als Gitarrensolist war unter anderem auf den frühen Platten von Peter Kraus zu hören,[5] ferner begleitete er Freddy Quinn, Karl Farkas, Heinz Conrads und Hans Moser mit der Kontragitarre mit seinen Schönbrunner Schrammeln.[6] Die ersten 25 Jahre der Nachkriegszeit spielte er auf dem Wiener Opernball auf. Mit seinem Orchester begleitet er seit 1965 unter 7 Bürgermeistern die Hochzeitsjubiläumsfeiern der Stadt Wien,[7] mit seiner "Papa Bileck's Jazz-Band die Wiener Festwochen[8] noch jetzt jedes Jahr den Wiener Ball in Mailand.[9] 1999 erhielt er das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Stadt Wien.[10]

Literatur

  • Siegfried Lang: Lexikon Österreichischer U-Musik-Komponisten im 20. Jahrhundert, Österreichischer Komponistenbund (OKB)/Arbeitskreis U-Musik (Hrsg.), Wien 1987
  • Hans Hauenstein: Interpreten des Wienerliedes, Verlagsanstalt Karl & Otto Karner, Wien 1979

Einzelnachweise

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 13. Juni 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.daswienerlied.at?
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 23. Juni 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.daswienerlied.at
  3. https://www.amazon.it/Boris-Rubaschkin-Balalaikaensemble-Bilek-Musica-Digitale/s?ie=UTF8&page=1&
  4. https://itunes.apple.com/us/album/spiel-bruderchen-spiel!/id260102480rh=n%3A1748203031%2Ck%3ABoris%20Rubaschkin%5Cc%20Balalaikaensemble%20Bilek
  5. Anteile österreichischer Musik im ORF-Radio sinken weiter (Memento des Originals vom 14. Mai 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oegb.at auf der Seite des Österreichischen Gewerkschaftsbunds
  6. http://www.musiklexikon.ac.at/ml/musik_B/Bileck_Franz.xml
  7. http://www.meinbezirk.at/tulln/lokales/einladung-zur-hochzeitsjubilaeumsveranstaltung-im-wiener-rathaus-d1258005.html
  8. http://www.musiklexikon.ac.at/ml/musik_B/Bileck_Franz.xml
  9. L'orchestra di ballo@1@2Vorlage:Toter Link/www.balloviennesemilano.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)   Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf balloviennesemilano.com
  10. Ehrenzeichen Wiens für Kapellmeister Franz Bileck auf oe-journal.at