unbekannter Gast
vom 06.01.2016, aktuelle Version,

Franz Köck (Maler)

Franz Köck (* 4. Juli 1886 in Graz; † 15. Januar 1975 ebenda) war ein österreichischer Historien- Landschafts- und Porträtmaler sowie Freskant.

Franz Köck studierte an der Landeskunstschule in Graz unter Anton Marussig, Alfred von Schrötter und Alfred Zoff. F. Köck war in Graz und Judendorf-Straßengel tätig. 1923 erhielt er die Goldene Staatsmedaille. Viele seiner - meist steirischen - Landschaftsbilder (in Öl oder in Ölkreide) befinden sich in privaten od. öffentlichen Sammlungen, so z. B. in der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum in Graz.