Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.07.2019, aktuelle Version,

Franz Lederer (Fußballtrainer)

Franz Lederer
Personalia
Geburtstag 25. November 1963
Geburtsort Mattersburg, Österreich
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
–1997 SV Mattersburg
1997–1999 ASK Marz
1999–2002 SV Mattersburg
Stationen als Trainer
Jahre Station
SC Wiesen
1998–1999 ASK Marz
2002–2005 SV Mattersburg (Co-Trainer)
2005–2013 SV Mattersburg
2013–2018 SV Mattersburg (Sportlicher Leiter)
2019– ASV Draßburg
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Franz Lederer (* 25. November 1963) ist ein österreichischer Fußballtrainer. Seit 1. Jänner 2019 ist er Trainer des ASV Draßburg, mit dem er im Sommer 2019 in die Regionalliga Ost aufstieg.

Karriere

Von 2005 bis 2013 und kurzzeitig 2014 war er Chefcoach des österreichischen Bundesligisten SV Mattersburg. Zuvor agierte er etliche Jahre hinter Werner Gregoritsch und Muhsin Ertugral als Co-Trainer der Burgenländer. Da dank Lederer die Auswärtsschwäche der Mattersburger zunichtegemacht wurde, beförderte ihn Präsident Martin Pucher vom Co-Trainer und Interims-Cheftrainer zum Chefcoach. Zuvor trainierte er den unterklassigen Verein SC Wiesen und den FC Marz. Weiterhin war er bis zu seinem Antritt als Cheftrainer der Burgenländer Postbeamter in Mattersburg. 2012/13 erfolgte der Abstieg in die Erste Liga. Daraufhin trat Lederer zurück und wurde Sportdirektor. 2014 war er für kurze Zeit im Frühling Chefcoach, da sein Vorgänger/Nachfolger aufgrund schlechter Ergebnisse zurücktrat. Im Sommer 2018 wurde sein Vertrag als Sportlicher Leiter von der SV Mattersburg aufgelöst.

Mit 1. Jänner 2019 übernahm er die Trainerstelle beim ASV Draßburg und führte diesen durch den Gewinn des Meistertitels in der Landesliga Burgenland im Sommer 2019 in die Regionalliga Ost. Für den Verein war dies der größte Erfolg in der 73-jährigen Vereinsgeschichte.[1]

Erfolge

Einzelnachweise

  1. ASV Draßburg: Geschichte des ASV Draßburg (abgerufen am 18. Juli 2019)