Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 08.09.2019, aktuelle Version,

Froneben

Fronebenalm
Almbauernhaus Froneben in den Stubaier Alpen.

Almbauernhaus Froneben in den Stubaier Alpen.

Lage oberhalb von Fulpmes; Tirol  Tirol Osterreich  Österreich
Gebirgsgruppe Kalkkögel in den Stubaier Alpen
Geographische Lage: 47° 9′ 28,3″ N, 11° 20′ 9,4″ O
Höhenlage 1306 m ü. A.
Froneben (Stubaier Alpen)
Froneben
Besitzer Christl & John Roost
Erschließung Ziehweg oder Gondelbahn
Übliche Öffnungszeiten Anfang Juni bis Ende September, Dezember bis Ostern[1]
Weblink http://www.froneben-alm.at
p6
p1
p8

Froneben (auch Fronebenalm[2]) ist eine bewirtschaftete Alm in der Schlick, oberhalb des Stubaitals. Sie liegt auf 1306 m ü. A. und ist von Fulpmes und Plöven aus zu erreichen.

Die erste Erwähnung von Froneben findet sich im Urbar des Stiftes Wilten von 1305. Das Stift besitzt demnach eine „Swaige ze Varneben“ (einen Schwaighof zu Froneben). Im Atlas Tyrolensis von 1774 ist Froneben bereits als solches eingezeichnet.

Zustieg

Der Aufstieg erfolgt über den Forstweg von der Talstation der Kreuzjochbahn bzw. über das Plövnerjoch von Plöven in 1 ½–2 Stunden. Beide Wege sind auch für Mountainbiker geeignet.[3] Von der etwas höher gelegenen Mittelstation Froneben, neben der sich das Gasthaus Bruggeralm befindet,[4] ist die Fronebenalm in wenigen Minuten erreichbar.

Im Winter liegt die Alm an der Talabfahrt von der Mittelstation zur Talstation und ist direkt mit Skiern erreichbar.

Hüttenwanderungen

Einzelnachweise

  1. Öffnungszeiten (Memento des Originals vom 25. Juli 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bruggerhof.at, bruggerhof.at
  2. in der ÖK: Gasthof Froneben
  3. Wanderung zur Froneben Alm, meinstubaital.at
  4. Vgl. Panoramakarte (Memento des Originals vom 1. November 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stubai.at
  5. Froneben Alm, auf huettenguide.net