Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 01.04.2018, aktuelle Version,

Hegerberg (Gutensteiner Alpen)

Hegerberg
Hegerberg von Süden

Hegerberg von Süden

Höhe 1179 m ü. A.
Lage Niederösterreich, Österreich
Gebirge Reisalpe–Hegerberg, Gutensteiner Alpen
Dominanz 3,13 km Jochart
Schartenhöhe 375 m südwestl. Ochsattel
Koordinaten 47° 54′ 10″ N, 15° 40′ 1″ O
Hegerberg (Gutensteiner Alpen) (Niederösterreich)
Hegerberg (Gutensteiner Alpen)
Besonderheiten Alpenhauptkamm

Der Hegerberg, örtlich auch Hohenberger Höger, ist ein 1179 m ü. A. hoher Berg der Gutensteiner Alpen in Niederösterreich.

Der Berg liegt gut 30 Kilometer südlich von Sankt Pölten und 40 Kilometer nordwestlich von Neunkirchen. Er befindet sich 6 Kilometer südlich der Reisalpe (1399 m ü. A.), mit der er die Gruppe Reisalpe–Hegerberg bildet, zwischen dem Göller-Gippel-Zug, um 15 Kilometer südwestlich, und dem Zug Unterberg–Jochart östlich.

Der Hegerberg erhebt sich als ebenmäßige dreikantige, bewaldete Kuppe zwischen Hohenberg an der Unrecht Traisen westlich, dem obersten Halbachtal östlich und dem Quellgebiet der Schwarza südlich. Damit bildet er den Wasserscheide-Tripelpunkt zwischen Traisen, ihrem Nebenfluss Gölsen, die nördlich zur Donau gehen, und der Leitha, die ostwärts in Ungarn in die Donau mündet. Damit gehört er auch zum Alpenhauptkamm, den man hier in den Voralpen Richtung Wiener Pforte rechnet. Er bildet auch die Bezirksgrenze Lilienfeld zu Neunkirchen.

Am Fuß liegen westlich die Orte Hohenberg und Hofamt, von denen Hinterbergtal und Mosbachtal hierher führen, östlich die Streulagen Landshof, Heger und Halbachgscheid der Kleinzeller Ortschaft Innerhalbach mit dem Pass der Kalten Kuchl im Südosten, südlich die Ortslagen Naglreith und Werasöd, die zur Gemeinde Rohr im Gebirge gehören, und südwestlich der Ochsattel.

Die Bezeichnung Hohenberger Höger steht in Abgrenzung zum Türnitzer Höger Traisental-gegenüber.

Begangen wird der Berg selten.