unbekannter Gast
vom 17.05.2017, aktuelle Version,

Helmut Krausler

Helmut Krausler (* 1947 in der Steiermark) ist ein österreichischer Koch.

Werdegang

Krausler ist ein Schüler von Eckart Witzigmann.[1] Mitte der 1970er Jahre eröffnete Krausler sein eigenes Restaurant „Bergcafé“ in Niederaichbach bei Landshut. Hier wurde er 1977 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet,[2] dem ersten, der in Niederbayern vergeben wurde.[3] Später wurde das Restaurant in „Krauslers feine Speisen“ umbenannt.

Im Dezember 1996 übernahm Krausler mit seinem langjährigen Restaurantleiter Stefan Memmer in Landshut das Restaurant „Bernlochner“, benannt nach Johann Baptist Bernlochner.

Ende 2014 wurde das Bernlochner nach 18 Jahren aufgrund unklarer Pachtbedingungen geschlossen.[4] Krausler übernahm noch die Gastronomie in den Bernlochner-Stadtsälen, die sich neben dem vormaligen Restaurant im Bernlochner-Komplex befinden.[5]

Auszeichnungen

Publikationen

  • "Essen wie Gott in Deutschland", gemeinsam mit anderen Köchen, Hamburg Zabert Sandmann 1987[6]

Einzelnachweise

  1. Witzigmann
  2. Wolfram Siebeck: Kulinarische Notizen: "Elsass beginnt in Niederbayern", Nymphenburger Verlag 1980
  3. Michelin-Stern
  4. idowa.de: Nach 18 Jahren - Aus für das Restaurant Bernlochner
  5. idowa.de: Betrieb im Bernlochner vorerst gesichert: Ton zwischen Rampf und Kell wird schärfer
  6. Essen wie Gott in Deutschland