Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 15.11.2018, aktuelle Version,

Henrik Ahr

Henrik Ahr (geboren in Bensberg) ist ein deutscher Maler, Bühnenbildner und Hochschullehrer. Er lebt seit 2005 in Wien.

Leben und Werk

Henrik Ahr absolvierte eine Ausbildung zum Koch, war danach als freier Künstler tätig und studierte Architektur in Leipzig. Dort begann er im Jahr 2000 erste Bühnenbilder für die Neue Szene zu gestalten, im Folgejahr entwarf er die Szenenbilder für eine Bühennadaption von Chuck Palahniuks Roman Fight Club am Theaterhaus Jena. Seine erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur Michael ThalheimerLiebelei von Arthur Schnitzler am Thalia Theater Hamburg – wurde zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Es folgten eine Reihe weiterer gemeinsamer Arbeiten in Schauspiel und Oper, in Hamburg, Basel, Antwerpen und Düsseldorf.

Mit Tatjana Gürbaca und Christof Loy verbindet ihn ebenso kontinuierliche Zusammenarbeit wie mit dem slowenischen Regisseur Mateja Koležnik, der den Bühnenbildner für Brecht-, Mann- und Schönherr-Projekte nach Ljubljana einlud. An der Komischen Oper Berlin realisierte Henrik Ahr gemeinsam mit Anisha Bondy die Uraufführung der Märchenoper Die Schneekönigin von Pierangelo Valtinoni, hoch gelobt von der Kritik, begeistert aufgenommen vom Publikum. Einen großen Erfolg bei Presse und Publikum erzielte auch die Neuinszenierung von Philip Glass' Gandhi-Oper Satyagraha im Jahr 2017, inszeniert von Sidi Larbi Cherkaoui am Theater Basel, eine Koproduktion mit der Komischen Oper in Berlin und der Vlaamse Opera in Antwerpen.

Henrik Ahr unterrichtet seit 2010 als Universitätsprofessor für Bühnengestaltung an der Universität Mozarteum in Salzburg. Er ist dort Abteilungsleiter für Bühnen- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur.

Schauspiel (Auswahl)

Oper (Auswahl)

Einzelausstellungen

  • 2015 „as you like it“ – 1Blick, Hallein[1]

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Ahr – as you like it