unbekannter Gast
vom 23.02.2017, aktuelle Version,

Herbert Grassler

Herbert Grassler (* 26. Mai 1973) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Der gebürtige Lavanttaler begann im Nachwuchs des "alten" Wolfsberger AC (bis Juli 1991) und dessen Lokalrivalen ATSV Wolfsberg, wo er bis Juli 1992 im Einsatz war, danach wechselte er zum Erstligisten SK Sturm Graz. 1997/98 war er bei Austria Salzburg engagiert. Bis 1. Februar 2002 spielte Grassler beim LASK in der österreichischen Bundesliga. Er blieb danach im Bundesland Oberösterreich, indem er zum SV Ried wechselte, wo er zwei Jahre lang tätig war. Ab 28. Januar 2004 bis Juli 2005 spielte er in der Regionalliga Mitte bei Union St. Florian, ebenfalls einem Klub in Oberösterreich. Im Juli 2005 kehrte er nach Kärnten bzw. ins Lavanttal zurück, wo er vorerst für den SK St. Andrä bzw. die Spielgemeinschaft "St. Andrä/WAC II" tätig, danach ging er (ab Januar 2010) zum benachbarten SC St. Stefan. Seine aktuelle Station ist der FC St. Michael/Lav., dem er sich am 7. August 2014 anschloss und wo er recht sporadisch in der 1b-Mannschaft zum Einsatz kommt (Quellen: Netzwerk des ÖFB).

Statistik

  • 1992–1997 SK Sturm Graz – 126 Spiele, 6 Tore (Bundesliga)
  • 1998–2001 LASK Linz – 61 Spiele, 4 Tore (Bundesliga)
  • 2001–2003 SV Ried – 27 Spiele (Bundesliga)
  • 2006–2008 WAC/St. Andrä – 18 Spiele (Regionalliga Mitte)