unbekannter Gast
vom 30.09.2016, aktuelle Version,

Ilse Hornung

Ilse Hornung
Nation Osterreich Österreich
Geburtstag 10. April 1908
Sterbedatum März 1994
Sterbeort Wien, Österreich
Karriere
Disziplin Einzellauf
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × 1 × 0 ×
 Eiskunstlauf-Europameisterschaften
0Silber0 Wien 1930 Damen
 

Ilse Hornung (* 10. April 1908; † März 1994 in Wien) war eine österreichische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete.

Hornung wurde 1930 in Wien, bei der ersten Europameisterschaft, in der es eine eigene Damenkonkurrenz gab, Zweite hinter ihrer Landsfrau Fritzi Burger und war damit erste Vize-Europameisterin der Geschichte. Bei ihrer einzigen Weltmeisterschaftsteilnahme belegte sie 1929 in Budapest den vierten Platz hinter Sonja Henie und ihren beiden nationalen Konkurrentinnen Fritzi Burger und Melitta Brunner. Ihre einzigen Olympischen Spiele beendete sie 1928 in St. Moritz auf dem achten Platz.

Ergebnisse

Wettbewerb / Jahr 1928 1929 1930 1931
Olympische Spiele 8.
Weltmeisterschaften 4.
Europameisterschaften 2. 7.
Österreichische Meisterschaften 3. 2.
  Commons: Ilse Hornung  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Ilse Hornung in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Ilse Hornung In: James R. Hines, Historical Dictionary of Figure Skating, 2011, S. 115