unbekannter Gast
vom 18.04.2017, aktuelle Version,

Ingrid Thurnher

Ingrid Thurnher (2008)

Ingrid Thurnher (* 6. Juli 1962 in Bludenz) ist eine österreichische Moderatorin, Journalistin und Chefredakteurin von ORF III.

Leben

Nach einem abgebrochenen Publizistik- und Theaterwissenschaftsstudium besuchte sie das Franz Schubert Konservatorium. Ihre Tätigkeit beim ORF begann 1985 als Programmansagerin, als sie bei einem Sprechertest unter die ersten drei kam. Danach arbeitete sie von 1986 bis 1991 als Redakteurin im ORF-Landesstudio Niederösterreich im Aktuellen Dienst. Von 1991 bis 1994 war Thurnher Innenpolitikredakteurin beim ORF-Hörfunk (Mittagsjournal).

Bis 1995 moderierte sie unter anderem Land und Leute, Österreich-Bild und Niederösterreich heute. Ab 1995 war Ingrid Thurnher viele Jahre gemeinsam mit anderen Fernsehjournalisten (Robert Hochner, Armin Wolf) das „Gesicht“ der Abendnachrichten des ORF (ZiB 2).

Legendär wurde ihr Interview vom 21. August 1997 mit dem Komiker Otto Waalkes, der sie während des Interviews „Frau Turnschuh“ nannte, sie umarmte und schließlich unter das Moderatorenpult kroch.[1]

Für die Moderation der ORF-Informationssendungen erhielt sie 1999, 2001, 2003, 2004, 2006, 2008 und 2009 als „beliebteste Moderatorin“ die Goldene Romy.

Ingrid Thurnher moderierte im Rahmen der ORF-Berichterstattung im Vorfeld der Nationalratswahlen 2006, 2008 und 2013 die Wahlduelle der Spitzenkandidaten der antretenden Parteien.

Am 4. April 2007 endete die Beschäftigung Ingrid Thurnhers als ZiB-2-Moderatorin. Zum Start einer ORF-Programmreform wechselte sie am 10. April 2007 in die Zeit im Bild um 19:30 Uhr (ZiB 1), die sie gemeinsam mit Gerald Groß bis zum 9. März 2008 moderierte. (Ihre Funktion übernahm Hannelore Veit). Von 2008 bis 2016 war Ingrid Thurnher Hauptmoderatorin der ORF-Diskussionssendungen Im Zentrum und Runder Tisch.

Während der Auszeit von Armin Wolf (Ende September 2009 bis Juni 2010) moderierte Ingrid Thurnher die ZIB 2.

2003 spielte sie im Film Brüder II mit.

Mit Jänner 2017 wurde sie in Nachfolge von Christoph Takacs Chefredakteurin von ORF III und präsentiert unter anderem die Sendung 60 Minuten Politik.[2]

Ingrid Thurnher ist mit dem Hochschullehrer Andreas Grünbichler verheiratet.

Publikationen

  Commons: Ingrid Thurnher  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. „Jetzt bin ich gefeuert“. In: Falter, 6. August 2008.
  2. orf.at - Ingrid Thurnher wird ORF-III-Chefredakteurin. Artikel vom 7. Oktober 2016, abgerufen am 7. Oktober 2016.