Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 15.06.2020, aktuelle Version,

Jürgen Prutsch

Jürgen Prutsch
Personalia
Geburtstag 22. September 1989
Geburtsort Österreich
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1996–2004 SV Feldkirchen
2001–2007 Grazer AK (Teilkoop.)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2007 Grazer AK 1 (0)
2006–2007 Grazer AK II 13 (3)
2007–2010 SK Sturm Graz 1 (0)
2007–2010 SK Sturm Graz II 43 (8)
2009–2010  SCR Altach (Leihe) 16 (0)
2010–2013 AS Livorno 21 (0)
2013–2014 SS Barletta Calcio 20 (0)
2014 SC-ESV Parndorf 12 (0)
2014–2015 TSV Hartberg 28 (0)
2016 Lupa Castelli Romani 13 (1)
2017 SV Allerheiligen 4 (0)
2017– DSV Leoben 5 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Österreich U-19 1 (1)
2009– Österreich U-20 3 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. Juli 2018

2 Stand: 20. Jänner 2010

Jürgen Prutsch (* 22. September 1989) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Karriere

In der Jugend spielte Prutsch beim SV Feldkirchen und in der Akademie des Grazer AK, ab 2007 war er bei den Amateuren des SK Sturm Graz aktiv.

Prutsch gab sein Debüt in der österreichischen Bundesliga am 13. Mai 2007 für den Grazer AK, als dort aufgrund finanzieller Turbulenzen der Abstieg feststand. Beim Spiel gegen Rapid Wien wurde Prutsch für Philipp Schenk in der 56. Minute eingewechselt. Nach dem finanziellen Crash des GAK wechselte er innerhalb der steirischen Hauptstadt zum Stadtrivalen SK Sturm Graz, wo er einmal in der Bundesliga eingesetzt wurde.

Zur Sommerpause vor der Saison 2009/10 wurde Prutsch für ein Jahr zum Bundesligaabsteiger SCR Altach in die zweitklassige Erste Liga verliehen, wo er bis zur Winterpause in 16 Meisterschaftsspielen zum Einsatz kam.[1]

Am 20. Jänner 2010 wurde Prutschs Wechsel zum AS Livorno, dem vorjährigen Aufsteiger in die italienische Serie A, bekanntgegeben.[2] Dort wurde eine geschätzte Ablöse von 300.000 Euro gezahlt; Prutsch erhielt dabei einen Vier-Jahres-Vertrag.[3] Nach sechs Einsätzen für den jungen Steirer in der Serie A stieg er mit der Mannschaft am Saisonende auf dem 20. Tabellenplatz rangierend in die Serie B ab.

International spielte er ein U-19-Spiel für Österreich, wobei er gleich ein Tor erzielte. Seit 2009 ist er U-20-Nationalspieler; für das Team war er bis dato (Stand: 20. Jänner 2010) bereits in drei Länderspielen im Einsatz und erzielte dabei einen Treffer.

Einzelnachweise

  1. Meldung zum Wechsel auf der Homepage des SCR Altach, abgerufen am 23. Juni 2009
  2. "Verstoßener" Prutsch ist Italiener. Kleine Zeitung, 21. Januar 2010, archiviert vom Original am 30. Januar 2010;.
  3. Prutsch, der nächste Serie A-Legionär, abgerufen am 21. Jänner 2010