Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 21.10.2018, aktuelle Version,

Johann Michael Adelpodinger

Johann Michael Adelpodinger, auch Johann Michael Adelbodinger bzw. Johann Michael Adelpoldinger (* 1734 in Wien; † 30. September 1800 in Gumpendorf) war ein österreichischer Architekt und Baumeister. Sein bedeutendstes Bauwerk ist die Pfarrkirche Reindorf im 15. Wiener Gemeindebezirk Rudolfsheim-Fünfhaus, die im Zuge der Pfarrneugründungen unter Kaiser Joseph II. entstanden ist.

Biographie

Über seine Herkunft und Ausbildung sowie über sein Leben und Schaffen ist kaum etwas bekannt. Es wird angenommen, dass er eine Baumeisterlehre abgeschlossen hat. Nachgewiesen ist er als Baumeister in Gumpendorf.

Sein Sohn Joseph Adelpodinger (* 21. November 1778 in Wien; † 8. Juni 1849 in Hietzing bei Wien) war ebenfalls als Baumeister tätig.

Bauten

Pfarrkirche Neustift am Walde

Literatur

  • Felix Czeike. XV. Rudolfsheim-Fünfhaus. (Wiener Bezirkskulturführer, 15). Jugend & Volk. Wien [u. a.]. 1980, S. 42
  Commons: Johann Michael Adelpodinger  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien