Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.09.2018, aktuelle Version,

Karl Bocek

Karl Bocek (* 12. Juni 1911 in Wien; † 2. Dezember 2000 in Klosterneuburg) war ein österreichischer Politiker der Österreichischen Volkspartei (ÖVP).

Ausbildung und Beruf

Nach dem Besuch der Pflichtschulen machte er die Matura. Anschließend begann er ein Maschinenbaustudium, das er allerdings abgebrochen hat. Später begann er das Studium der Rechte, das er ebenfalls, diesmal durch Kriegsereignisse bedingt, abbrechen musste. Später wurde er Bundesbeamter und 1972 Regierungsrat.

Politische Funktionen

Außerdem war er Obmannstellvertreter im Landesvorstand Wien.

Politische Mandate

  • 23. November 1973 bis 2. Juni 1978: Mitglied des Bundesrates (XIII. und XIV. Gesetzgebungsperiode), ÖVP