unbekannter Gast
vom 16.04.2017, aktuelle Version,

Kasseler Hütte (Zillertaler Alpen)

Kasseler Hütte
DAV-Schutzhütte Kategorie I
Kasseler Hütte
Lage Talschluss der Stilluppe; Bundesland Tirol, Österreich; Talort: südöstlich von Mayrhofen im Zillertal
Gebirgsgruppe Zillertaler Alpen
Geographische Lage 47° 3′ 34″ N, 11° 56′ 54″ O
Höhenlage 2177 m ü. A.
Kasseler Hütte (Tirol)
Kasseler Hütte

Besitzer DAV-Sektion Kassel
Erbaut 1927
Bautyp Schutzhütte
Erschließung Materialseilbahn
Übliche Öffnungszeiten Mitte Juni bis Ende September
Beherbergung 24 Betten, 72 Lager, 6 Notlager
Winterraum 8 Lager
Weblink Internetauftritt der Sektion Kassel
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Die Kasseler Hütte ist eine Schutzhütte des Deutschen Alpenvereins (DAV). Sie liegt nach eigenen Angaben auf 2177 m ü. A.,[1] laut BEV auf 2178 m ü. A. in den Zillertaler Alpen am Talschluss der Stilluppe, oberhalb von Mayrhofen und gehört der Sektion Kassel.

Geschichte

Nach dem Verlust der alten Kasseler Hütte infolge des Ersten Weltkriegs wurde die neue Hütte der DAV-Sektion Kassel am 27. August 1927, zum 40-Jahr-Jubiläum der Sektion, eingeweiht. Erster Hüttenwirt wurde der damals 70-jährige Gustav Gotthilf Winkel. Ab 1930 konnte der Übergang zur westlich gelegenen Greizer Hütte, heute Teil des Berliner Höhenweges, begangen werden. 1978, nach langer Bauzeit, war die Verbindung zur Edelhütte über den Aschaffenburger Höhenweg fertiggestellt. 1999 erhielt die Hütte das Umweltgütesiegel für Alpenvereinshütten.

Zugänge

  • Von Mayrhofen aus führt eine mautpflichtige Fahrstraße zum Stilluppspeicher. Von dort ist die Hütte über einen ausgebauten Weg, der zum Berliner Höhenweg führt, in 2½ Stunden zu erreichen.
  • Von Mayrhofen herauf verläuft über den Hüttenzugang der Zentralalpenweg 02.

Übergänge

  • Greizer Hütte (über Lapenscharte, 2701 m)
  • Edelhütte (über Aschaffenburger Höhenweg, 2878 m, schwieriger, sehr langer Weg, an mehreren Stellen Seilversicherung)
  • Sundergrund mit Kainzenalm über Stangenjoch, 3066 m (Gletscherübergang)

Gipfel (Auswahl)

  • Großer Löffler, 3379 m, Gehzeit 7 Stunden.
  • Grüne-Wand-Spitze, 2946 m, Gehzeit 2½ Stunden.
  • Hintere Stangenspitze, 3225 m, Gehzeit 3½ Stunden.
  • Keilbachspitze, 3094 m, Gehzeit: 3½ Stunden.
  • Wollbachspitze, 3210 m, Gehzeit: 3½ Stunden.


Rundblick vom Aussichtspunkt Eurer Mannl (2276 m) oberhalb der Kasseler Hütte: Grüne-Wand-Spitze, Großer Löffler, Lapenscharte

Einzelnachweise

  1. Hüttenschild (Foto)
  Commons: Kasseler Hütte (Zillertaler Alpen)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien