Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 09.04.2020, aktuelle Version,

Kateryna Serdjuk (Skilangläuferin)

Kateryna Serdjuk
Nation Ukraine  Ukraine
Geburtstag 16. September 1989 (30 Jahre)
Geburtsort Charkiw, Sowjetunion  Sowjetunion
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
UNI-Medaillen 1 × 0 × 0 ×
RWM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
 Winter-Universiade
Gold 2013 Trentino 3 × 5 km
 Rollerski-Weltmeisterschaften
Bronze 2013 Bad Peterstal Team Sprint
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 29. November 2008
letzte Änderung: 4. September 2015

Kateryna Serdjuk (ukrainisch Катерина Сердюк; * 16. September 1989 in Charkiw) ist eine ukrainische Skilangläuferin.

Werdegang

Serdjuk nimmt seit 2006 an Wettbewerben der Fédération Internationale de Ski teil. Sie tritt dabei vorwiegend bei Sprintrennen beim Eastern Europe Cup und an FIS-Rennen an. Ihr erstes von bisher 12 Weltcuprennen lief sie im November 2008 in Kuusamo, welches sie mit dem 72. Platz im Sprint beendete. Im September 2013 gewann sie bei den Rollerskiweltmeisterschaften in Bad Peterstal zusammen mit Maryna Lissohor Bronze im Teamsprint. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi belegte sie den 45. Rang im Sprint. Ihre besten Ergebnisse bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 2015 in Falun waren der 39. Platz im Sprint und der 11. Platz mit der Staffel. Ihre besten Resultate bei den Rollerski-Weltmeisterschaften 2015 im Fleimstal waren der zehnte Platz im 19 km Massenstartrennen und der fünfte Rang zusammen mit Maryna Anzybor im Teamsprint.

Siege bei Continental-Cup-Rennen

Nr. Datum Ort Disziplin Serie
1. 16. Dezember 2017 Slowakei  Štrbské Pleso Sprint klassisch Slavic-Cup