Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht vollkommen anonym nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. ACHTUNG: Wir können an Sie nur eine Antwort senden, wenn Sie ihre Mail Adresse mitschicken, die wir sonst nicht kennen!
unbekannter Gast
vom 29.12.2021, aktuelle Version,

Katia Wagner

Katia Wagner (2018)

Katia Wagner (* 3. Februar 1988) ist eine österreichische Kolumnistin und Moderatorin. Seit 2017 schreibt und moderiert sie regelmäßig für die Kronen Zeitung.[1]

Werdegang

Wagner wurde 1988 als Tochter einer Österreicherin und eines Indonesiers geboren.[2] 2013 wurde die Zahnmedizin-Studentin im Odeon Theater in Wien zur Miss Earth Austria gekürt.[3] Bei der internationalen Miss-Earth-Ausscheidung in Manila, Philippinen, belegte sie von 89 Kandidatinnen den 2. Platz und gewann den Titel „Miss Earth Air 2013“.[4] Im Rahmen der Misswahl wurde sie außerdem als Best in Swimsuit (Top 15), Talent (Top 15) und Most Child Friendly (Gruppe 1) gekürt.[5]

2015 moderierte Wagner gemeinsam mit Joey Mead King und US-Moderator Oli Pettigrew die internationale Miss-Earth-Finalnacht in Wien.[6]

Anfang 2017 sorgte sie mit einem Posting auf ihrem Facebook-Account für Aufsehen. Darin machte sie eine Anordnung des Arbeitsinspektorats publik, die Fenster in Kabinen für ein Intim-Waxing in einem Kosmetikstudio forderte. Daraufhin brach eine öffentliche Debatte über Bürokratie aus.[7] Um sich selbst ein Bild von der Situation zu machen, besuchte der damalige Vizekanzler Reinhold Mitterlehner das in Kritik stehende Kosmetikstudio und forderte im Anschluss Gesetzesreformen.[8] Bei einem danach veranstalteten „Bürokratie-Gipfel“, bei dem unter anderem Wagner, der damalige Sozialminister Alois Stöger, ÖGB-Chef Erich Foglar und der Vizekanzler teilnahmen, wurden Maßnahmen für den Abbau von Bürokratie besprochen.[9]

Wagner war außerordentliches Mitglied beim Österreichischen Wirtschaftsbund.[10]

2021 erhob Wagner öffentlich Belästigungsvorwürfe gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber Wolfgang Fellner.[11] Weil Fellner die Vorwürfe als „frei erfunden“ bezeichnet hatte, wurde er von Wagner angezeigt und schließlich am 11. November 2021 vom Straflandesgericht Wien wegen übler Nachrede zu einer Geldstrafe verurteilt.[12]

Kolumne und Moderation

Im Juni 2017 wurde Wagner als Kolumnistin der Kronen Zeitung präsentiert. Dort schreibt sie bis heute jeden Mittwoch zu den Themen Gesellschafts- und Innenpolitik.[1][13] Seit April 2018 moderiert Wagner die wöchentliche Diskussionssendung „Katia Wagner #brennpunkt“ auf Krone TV.[14] Von August bis September 2018 moderierte Wagner die Politik-Sommergespräche im Auftrag der Kronen Zeitung.[15][16]

Commons: Katia Wagner  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. 1 2 Richard Schmitt: Schöne Kolumnistin – Katia Wagner jetzt bei uns im krone.at-Team! In: krone.at. 21. Juni 2017, abgerufen am 12. November 2021.
  2. Thomas Netopilik: Österreichs Miss Earth wohnt am Alsergrund. In: meinbezirk.at. 6. Oktober 2013, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  3. Thomas Netopilik: Österreich hat eine neue Miss Earth. In: meinbezirk.at. 22. September 2013, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  4. Alyz Henrich of Venezuela is Miss Earth 2013. In: philstar.com. 7. Dezember 2013, abgerufen am 15. Oktober 2018 (englisch).
  5. Drew Francisco: Miss Earth 2013 Fearless Forecast. In: Rappler. 6. Dezember 2013, abgerufen am 13. November 2021 (englisch).
  6. Die Teilnehmerinnen der „Miss Earth“-Wahl. In: Heute.at. 27. November 2015, abgerufen am 13. November 2021.
    Suzan Aytekin: Wer ist die schönste Miss auf dieser Earth? In: Schick Magazin. 6. Dezember 2015, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  7. Andreas Edler: Tiefe Einblicke: Arbeitsinspektorat schreibt Intim-Waxing beim Fenster vor. In: meinbezirk.at. 10. Januar 2017, abgerufen am 15. Oktober 2018.
    Arbeitsinspektorat: Beauty Bar drohen knapp 5.000 Euro Strafe. In: derStandard.at. 20. März 2017, abgerufen am 13. November 2021.
    Christina Pichler: Nach Facebook-Wirbel: Vizekanzler zu Besuch im Waxing Studio! In: Puls 4. 8. Februar 2017, archiviert vom Original am 15. Oktober 2018; abgerufen am 13. November 2021.
  8. Ann Kathrin Hermes: „Ein Kanzler erschafft keine Jobs, das machen die Unternehmer“. In: DiePresse.com. 8. Februar 2017, abgerufen am 13. November 2021.
  9. Michael Jungwirth: Bürokratie-Gipfel nach Wirbel um Waxingstudio. In: Kleine Zeitung. 24. März 2017, abgerufen am 15. Oktober 2018.
    Michael Bachner: „Arbeitinspektor neu“ nach Waxing-Posse. In: kurier.at. 17. März 2017, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  10. Tom Schaffer: Waxing-Affäre, Miss Earth und Moderatorin: Wer ist Katia Wagner? In: moment.at. 5. Mai 2021, abgerufen am 14. November 2021.
  11. Harald Fidler: Belästigungsvorwürfe: Katia Wagner klagt Wolfgang Fellner. In: derStandard.at. 4. Juni 2021, abgerufen am 12. November 2021.
    Christina Pausackl: Wolfgang Fellner: Nur noch weg. In: Zeit Online. 1. Juni 2021, archiviert vom Original am 15. August 2021; abgerufen am 5. Juni 2021.
  12. Harald Fidler: Üble Nachrede: Wolfgang Fellner bekennt sich falscher Aussagen über Katia Wagner schuldig. In: derStandard.at. 11. November 2021, abgerufen am 12. November 2021.
  13. krone.at-Kolumnistin – Katia Wagner: „Das ist eine große Ehre für mich“. In: krone.at. 21. Juni 2017, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  14. Krone.at startet Live-Talk #brennpunkt mit Katia Wagner. In: derStandard.at. 16. April 2018, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  15. 19.15 Uhr auf krone.at – Kanzler Sebastian Kurz im Talk mit Katia Wagner. In: krone.at. 3. September 2018, abgerufen am 15. Oktober 2018.
  16. Martin Kallinger: Das Sommer-Interview – Kern: „Am Ende wird uns keine Mauer helfen“. In: krone.at. 1. August 2018, abgerufen am 15. Oktober 2018.