unbekannter Gast
vom 14.01.2017, aktuelle Version,

Kay Arne Stenshjemmet

Kay Arne Stenshjemmet
Kay Arne Stenshjemmet (1977)
Nation Norwegen Norwegen
Geburtstag 9. August 1953
Geburtsort Lillestrøm, Skedsmo, Akershus
Größe 188 cm
Gewicht 84 kg
Karriere
Verein Rælingen Skøyteklubb
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × 2 × 0 ×
WM-Medaillen 0 × 1 × 1 ×
EM-Medaillen 2 × 2 × 1 ×
 Olympische Winterspiele
0Silber0 Lake Placid 1980 1500 m
0Silber0 Lake Placid 1980 5000 m
 Mehrkampfweltmeisterschaften
0Bronze0 1979 Oslo Mehrkampf
0Silber0 1981 Oslo Mehrkampf
 Mehrkampfeuropameisterschaften
0Gold0 1976 Oslo Mehrkampf
0Silber0 1977 Larvik Mehrkampf
0Silber0 1979 Deventer Mehrkampf
0Gold0 1980 Trondheim Mehrkampf
0Bronze0 1981 Deventer Mehrkampf
 

Kay Arne Stenshjemmet (* 9. August 1953 in Lillestrøm, Skedsmo, Akershus) ist ein ehemaliger norwegischer Eisschnellläufer.

Stenshjemmet feierte seinen ersten internationalen Erfolg 1973 mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Juniorenweltmeisterschaft. Der Durchbruch bei den Senioren gelang ihm 1976 mit dem Europameistertitel im Mehrkampf. Bei den im gleichen Jahr stattfindenden Olympischen Winterspielen in Innsbruck trat er über 500 Meter, 1000 Meter und 1500 Meter an. Dabei erreichte er die Plätze 21, 22 und 11. In den folgenden Jahren gewann Stenshjemmet zweimal die Silbermedaille bei den Europameisterschaften 1977 und 1979. Die Mehrkampf-WM 1979 beendete er mit der Bronzemedaille im Mehrkampf. Im Jahr darauf konnte Stenshjemmet erneut den Europameistertitel im Mehrkampf gewinnen. Zusätzlich gewann er bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid jeweils die Silbermedaillen über 1500 Meter sowie 5000 Meter. 1981 konnte er ebenfalls Silber bei der Mehrkampfweltmeisterschaft erreichen und sicherte sich Bronze bei der Mehrkampfeuropameisterschaft.

Stenshjemmet wurde außerdem fünfmal norwegischer Meister, davon vier Mal im Mehrkampf (1976, 1977, 1978, 1981) und 1976 im Sprint.

Persönliche Bestzeiten

Strecke Zeit Datum Ort
00500 m 38,20 s 31. März 1981 Harbin
01.000 m 1:17,50 min 31. März 1981 Harbin
01.500 m 1:56,18 min 10. Januar 1981 Davos
03.000 m 4:07,22 min 16. Januar 1981 Davos
05.000 m 6:56,90 min 19. März 1977 Almaty
10.000 m 14:57,30 min 19. Januar 1980 Trondheim