unbekannter Gast
vom 17.11.2016, aktuelle Version,

Kirche zum Guten Hirten (Bludenz)

Innenraum
Glockenläuten

Die Kirche zum Guten Hirten ist eine evangelisch-reformierte Pfarrkirche in der Stadt Bludenz am Oberfeldweg 13.

Die Kirche wurde von 1935 bis 1936 nach Plänen der Architekten Dehm und Nigg gebaut. Der Kirchenraum ist im Obergeschoss des Pfarrhauses situiert und hat eine Flachdecke und hohe Rechteckfenster und eine gerade Empore. Die Kirche war zuerst Predigtstelle und wurde im Jahre 1965 zur Pfarrkirche erhoben.

Im Vorraum ist ein Bild Guter Hirte vom Maler Johannes Troyer aus dem Jahre 1935. Die Glocke aus dem Jahre 1729 ist vom Glockengießer Peter Ernst.

Pfarrerin ist Eva-Maria Franke.

  Commons: Kirche zum Guten Hirten (Bludenz)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur