unbekannter Gast
vom 01.07.2018, aktuelle Version,

Kreuzspitze (Ötztaler Alpen)

Kreuzspitze
Gipfel der Kreuzspitze

Gipfel der Kreuzspitze

Höhe 3455 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Ötztaler Alpen
Dominanz 4,9 km Fineilspitze
Schartenhöhe 228 m Scharte zum Sennkogel
Koordinaten 46° 48′ 59″ N, 10° 52′ 12″ O
Kreuzspitze (Ötztaler Alpen) (Tirol)
Kreuzspitze (Ötztaler Alpen)
Erstbesteigung 1865 durch Franz Senn mit Cyprian Granbichler[1]
Normalweg Bergtour ohne Gletscherberührung

Die Kreuzspitze ist mit einer Höhe von 3455 m ü. A.[2] der höchste Berg des nach ihr benannten Kreuzkamms in den Ötztaler Alpen und einer der höchsten Ostalpengipfel, die ohne Gletscherbegehung noch erwandert werden können. Der Gipfel ist von Vent aus über die Martin-Busch-Hütte (2501 m) erreichbar. Durch die Lage zwischen Haupt- und Weißkamm bietet sich vom Gipfel eine hervorragende Aussicht auf die weiten Gletscher der Ötztaler Alpen.

Zustieg

Der Normalweg beginnt an der Martin-Busch-Hütte (2501 m), wobei bis zum Gipfel 946 Höhenmeter zu überwinden sind. Die Aufstiegszeit beträgt etwa 3 Stunden. Die Erstbesteigung erfolgte ebenfalls von dieser Seite Anfang Oktober 1865 durch Franz Senn und Cyprian Granbichler.[3]

Bilder

Ein 360° Rundumblick vom Gipfel.
  Commons: Kreuzspitze (Ötztaler Alpen)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Walter Klier: Alpenvereinsführer Ötztaler Alpen. Bergverlag Rudolf Rother, München 1993. ISBN 3-7633-1116-5
  2. BEV 1:50.000
  3. Franz Senn: Die Kreuzspitze, Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins, Band 2, 1871, II. Abteilung, S. 52–67 (online)