unbekannter Gast
vom 03.09.2016, aktuelle Version,

Krottendorf (Steiermark)

Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Ehemalige Gemeinde

Krottendorf (Ehemalige Gemeinde)
Historisches Wappen von Krottendorf
Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Wappen
Krottendorf (Steiermark) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Weiz (WZ), Steiermark
Gerichtsbezirk Weiz
f5
Koordinaten 47° 11′ 58″ N, 15° 38′ 41″ Of1
Höhe 435 m ü. A.
Einwohner der stat. Einh. 2383 (1. Jänner 2014)
Gebäudestand 769 (2001f1)
Fläche 12,41 km²
Postleitzahl 8160f1
Vorwahl +43/3172f1
Statistische Kennzeichnung
Gemeindekennziffer 61766
Zählsprengel/ -bezirk Krottendorf (61766 009)

Lage der ehemaligen Gemeinde im Bezirk Weiz
Eigenständige Gemeinde bis Ende 2014;

KG: 68205 Büchel, 68211 Farcha, 68231 Krottendorf
68241 Nöstl, 68252 Preding, 68255 Reggerstätten
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

Krottendorf war eine Gemeinde mit 2380 Einwohnern (Stand: 31. Oktober 2013)[1] im Osten des Bundeslandes Steiermark, etwa 25 Kilometer von Graz entfernt und in direkter Nachbarschaft zu Weiz, der Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Die Siedlung Krottendorf wurde 1403 erstmals urkundlich erwähnt. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark ist Krottendorf seit 2015 mit Weiz zusammengeschlossen,[2] die neue Gemeinde trägt den Namen der Stadtgemeinde Weiz weiter. Grundlage dafür war das Steiermärkische Gemeindestrukturreformgesetz - StGsrG.[3]

Gemeindegliederung

Das Gemeindegebiet umfasste folgende sechs Katastralgemeinden und gleichnamige Ortschaften (Einwohner Stand 31. Oktober 2011[4], Fläche Stand 2015):

  • Büchl (209,95 ha; 273 Ew.)
  • Farcha (118,51 ha: 99 Ew.)
  • Krottendorf (339,58 ha; 856 Ew.)
  • Nöstl (161,37 ha; 303 Ew.)
  • Preding (295,36 ha; 743 Ew.)
  • Regerstätten (116,41 ha; 43 Ew.)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Industrie

Krottendorf entwickelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg von einer reinen Agrargemeinde zu einer wichtigen Gewerbe- und Industriegemeinde der Region um Weiz. Gegenwärtig sind in Krottendorf ungefähr 1500 Menschen in Gewerbe und Industrie beschäftigt.

  • Ansässige Unternehmen

Sport & Freizeit

  • Tennis
    • 2 Freiplätze in Büchl (Freizeitclub Büchl)
    • 6 Freiplätze und 3 Hallenplätze in Krottendorf (Tennisclub Weiz-Raiffeisen – Sitz in Krottendorf)
    • 4 Freiplätze in Preding (UTC Preding-Krottendorf)
  • Fußball
    • Fußballplatz in Krottendorf (SV Krottendorf)
    • Fußballplatz in Preding
  • Eisstockschießen
    • Freibahn und überdachte Bahn im Krottendorfer Ortszentrum (ESV Krottendorf)
    • Freibahn in Krottendorf-Unteraichen
    • Freibahn in Büchl (Freizeitclub Büchl)
    • Freibahn in Nöstl (ESV Nöstl)
  • Eislaufen
    • Eislaufteiche im Krottendorfer Ortszentrum
  • Fischen
    • Fischteiche im Krottendorfer Ortszentrum

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Waldfest Krottendorf (Anfang August; veranstaltet vom SV Krottendorf)
  Commons: Krottendorf  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Land Steiermark: Endgültiger Bevölkerungsstand am 31.10.2013 (Excel-Datei, 85 KB; abgerufen am 2. Mai 2015)
  2. Steiermärkische Gemeindestrukturreform.
  3. § 3 Abs. 11 Z 5 des Gesetzes vom 17. Dezember 2013 über die Neugliederung der Gemeinden des Landes Steiermark (Steiermärkisches Gemeindestrukturreformgesetz – StGsrG). Landesgesetzblatt für die Steiermark vom 2. April 2014. Nr. 31, Jahrgang 2014. ZDB-ID 705127-x. S. 4.
  4. Statistik Austria, Registerzählung vom 31. Oktober 2011