unbekannter Gast
vom 02.05.2018, aktuelle Version,

Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain

f2

Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain
Lage
Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain (Kärnten)
Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain
Koordinaten 46° 32′ 47″ N, 14° 17′ 55″ O
Land Österreich
Gewässer Drau
Daten
Leistung 75 MW
Eigentümer VERBUND Hydro Power AG
Betreiber VERBUND Hydro Power AG
Projektbeginn 1971
Betriebsaufnahme 1975
Turbine Zwei Kaplanturbinen
Eingespeiste Energie pro Jahr 318 GWh

Das Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain ist ein Laufkraftwerk an der Drau zwischen den Gemeinden Ferlach und Maria Rain. Das Kraftwerk staut die Drau über zehn Kilometer bis zum oberliegenden Kraftwerk Feistritz/Ludmannsdorf auf und bildet so den Ferlacher Stausee.

Technische Daten

Das Kraftwerk wurde in den Jahren 1971 bis 1975 von der ÖDK in einer Kooperation mit der Kelag errichtet. Es ist unbemannt und wird vom Kraftwerk Feistritz/Ludmannsdorf aus gesteuert. Die Nennleistung ist 75 MW. Die Jahresproduktion ist 318 GWh. Die Stauhöhe beträgt ca. 17 m; zur Erhöhung der Fallhöhe wurde die Flusssohle unterhalb des Kraftwerks um 4,5 m gesenkt. Die beiden Kaplan-Turbinen leisten jede maximal 39 MW, die zugehörigen Drehstrom-Synchrongeneratoren maximal 50 MVA.

Siehe auch