Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.12.2019, aktuelle Version,

Leopold Plasch

Leopold Plasch (* 11. Juni 1948 in Wien) ist ein österreichischer Pädagoge und Politiker (SPÖ). Von 2010 bis 2018 war er Bezirksvorsteher im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden.[1]

Leben

Im Jahr 1983 wurde er Bezirksrat in Wieden. Später stand er als Klubobmann der SPÖ im Bezirksparlament vor. Plasch wurde nach der Landtags- und Gemeinderatswahl in Wien 2010 zum Bezirksvorsteher gewählt und war bis dahin Hauptschuldirektor im 5. Wiener Gemeindebezirk. Er bekleidete zuvor beim ARBÖ und bei den Wiener Kinderfreunden führende Positionen für die SPÖ.[2] Am 22. Oktober 2018 legte Plasch das Amt des Bezirksvorstehers zurück.[3] Zu seiner Nachfolgerin wurde Lea Halbwidl gewählt.[4]

Plasch ist verheiratet und hat vier Kinder.[5]

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. http://www.wieden.spoe.at/leo-plasch
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. September 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wien.gv.at
  3. Wiedner Bezirksvorsteher tritt zurück. In: orf.at. 5. Oktober 2018, abgerufen am 5. Oktober 2018.
  4. Josef Taucher (SPÖ) gratuliert der neuen Wiedner Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl. OTS-Meldung vom 23. Oktober 2018, abgerufen am 23. Oktober 2018.
  5. http://www.club-carriere.com/clubcarriere/index.php/branchen/fachbeitraege/userprofile/70584
  6. Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien für Leopold Plasch. In: wien.gv.at. 29. November 2019, abgerufen am 5. Dezember 2019.