Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 18.12.2018, aktuelle Version,

Liste der österreichischen Botschafter in Schweden

Dies ist eine Liste der österreichischen Gesandten und (seit 1956) Botschafter im Königreich Schweden.[1][2][3]

Missionschefs

Habsburgische Gesandte (bis 1804)

1682: Aufnahme diplomatischer Beziehungen

  • 1682–1683: Michael Wenzel von Althann
  • 1719–1728: Burkhard von Frydag
  • 1728–1734: Christoph Theodor Antivari (Geschäftsträger)
  • 1734–1737: Ferdinand Leopold von Herberstein
  • 1737–1750: Christoph Theodor Antivari (Geschäftsträger)
  • 1750–1761: Siegmund von Goëß
  • 1761–1763: Christoph Theodor Antivari (Geschäftsträger)
  • 1763–1764: Theodor von Christiani (Geschäftsträger)
  • 1764–1769: Ludwig Karl von Barbiano-Belgiojoso
  • 1769–1771: Benedikt de Caché (Geschäftsträger)
  • 1771–1774: Anton von Widmann
  • 1774–1775: Josef von Preindl (Geschäftsträger)
  • 1775–1777: Josef von Kaunitz-Rietberg
  • 1777–1778: Josef von Preindl (Geschäftsträger)
  • 1778–1779: Johann Friedrich von Kageneck
  • 1779–1785: Josef von Preindl (Geschäftsträger)
  • 1785–1787: Johann von Mercier (Geschäftsträger)
  • 1787–1789: Johann Philipp von Stadion
  • 1789–1795: Carl Wilhelm von Ludolf
  • 1795–1799: Franz von Swieteczky (Geschäftsträger)
  • 1799–1804: Franz von Lodron-Laterano

k.k. Österreichische Gesandte (bis 1868)

k.u.k. Österreichisch-ungarische Gesandte (bis 1918)

  • 1868–1872: Rudolf von Mülinen
  • 1872–1874: Otto von Walterskirchen
  • 1874–1879: Nikolaus von Pottenburg
  • 1879–1894: Karl von Pfusterschmid-Hardtenstein
  • 1894–1902: Josef Wodzicki von Granow
  • 1902–1905: Otto zu Brandis
  • 1905–1909: Albert Eperjesy von Szászváros und Tóti
  • 1909–1912: Konstantin Dumba
  • 1912–1918: Maximilian Hadik von Futak

Gesandte der Republik Österreich (1924–1956)

  • 1924–1933: Carl Buchberger
  • 1933–1938: Heinrich Sommaruga
  • 1938–1947: Unterbrechung der Beziehungen
  • 1947–1951: Paul Winterstein
  • 1951–1955: Karl Zeileissen

Botschafter der Republik Österreich seit 1956

  • 1956–1965: Rudolf Krippl-Redlich-Redensbruck
  • 1965–1967: Alois Marquet
  • 1968–1969: Ernst Luegmayer
  • 1970–1974: Karl Herbert Schober
  • 1974–1979: Karl Fischer
  • 1980–1985: Ferdinand Stolberg
  • 1986–1989: Ingo Mussi
  • 1990–1992: Otto Pleinert – ab 1991 auch Botschafter in Lettland
  • 1993–1997: Franz Parak – auch Botschafter in Lettland
  • 1998–2002: Nikolaus Scherk
  • 2002–2005: Peter Pramberger
  • 2005–2010: Stephan Toth
  • 2010–2013: Ulrike Tilly
  • 2013–2018: Arthur Winkler-Hermaden
  • 2018–heute: Gudrun Graf

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Österreichs Botschafter und Gesandte im Königreich Schweden seit 1682. Webseite der ÖB Stockholm, auf der Webseite des Außenministeriums, bmeia.gv.at/oeb-stockholm, abgerufen 1. März 2016.
  2. Erwin Matsch: Der Auswärtige Dienst von Österreich(-Ungarn) 1720-1920. Böhlau Verlag, Wien 1986, S. 115 f. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. Rudolf Agstner: Österreichs Spitzendiplomaten zwischen Kaiser und Kreisky: Biographisches Handbuch der Diplomaten des Höheren Auswärtigen Dienstes 1918 bis 1959. Fassbaender, Wien 2009.